Würzburg

Baskets: Wann Florian Koch Pipi in den Augen steht

Warum nur noch ein Sieg? Der Fan-Liebling von s.Oliver Würzburg spricht vor dem Endspurt über die wechselhafte Saison, seine neue Rolle und besonders emotionale Momente.
Momente, in denen Pipi in den Augen steht: Florian Koch nach dem verlorenen Europapokalfinale gegen Sassari vor dem Fanblock der Baskets.
Foto: Heiko Becker | Momente, in denen Pipi in den Augen steht: Florian Koch nach dem verlorenen Europapokalfinale gegen Sassari vor dem Fanblock der Baskets.

Mit einem Sieg beim Zehnten Braunschweig (zwölf Saisonsiege) kann Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg (neun Erfolge) am Donnerstag (19 Uhr) auch die letzten theoretischen Zweifel am Klassenerhalt beerdigen. Ein Gespräch mit Fan-Liebling Florian Koch (29) über die wechselhafte Saison und seine veränderte Rolle, über besonders emotionale Momente in der Domstadt und seine Hühner.Frage: Auch auf die Gefahr hin, dass man Menschen, die neben korrektem Schulenglisch auch ein bisschen amerikanische Umgangssprache kennen, etwas verwirren könnte, wenn man dies einen liierten Mann fragt – lassen Sie es uns dennoch ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung