Würzburg

MP+Das Herz und die Einstellung der Baskets

Erneut lässt sich s.Oliver Würzburg auch von einem ordentlichen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. In Frankfurt gelingt dem Team von Denis Wucherer erneut eine Überraschung.
Da freut sich ein Haufen, der offenbar gerade so richtig zusammenwächst: Würzburgs beste Basketballer nach dem überraschenden Sieg in Frankfurt (von links): Julian Albus, Nils Haßfurther, Cameron Hunt, Kapitän Felix Hoffmann, Jonas Weitzel, Tyson Ward, Julius Böhmer und Joshua Obiesie.
Foto: Heiko Becker | Da freut sich ein Haufen, der offenbar gerade so richtig zusammenwächst: Würzburgs beste Basketballer nach dem überraschenden Sieg in Frankfurt (von links): Julian Albus, Nils Haßfurther, Cameron Hunt, Kapitän Felix Hoffmann, Jonas Weitzel, Tyson Ward, Julius Böhmer und Joshua Obiesie.

Vielleicht war es genau dieser Wurf, knapp zwei Minuten vor Schluss, der nicht nur den Deckel draufmachte auf diese Begegnung, sondern womöglich auch die aktuelle Situation von Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg ganz gut versinnbildlicht. 115 Sekunden Rest-Spielzeit leuchteten auf den Würfeln, als Joshua Obiesie zu seinem dritten Dreier ansetzte. Seine zwei Versuche zuvor verfehlten ihr Ziel. Diesmal rauschte die Kugel durch den Ring: 76:66.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat