Euerbach

MP+Der SV Euerbach/Kützberg beharrt auf Ablösesummen

Nachdem das Aus des Landesligisten besiegelt ist, haben erst zwei Spieler offiziell einen neuen Verein gefunden. Alle anderen warten nach wie vor auf die Freigabe.
Wohin es die Euerbacher Steffen Schmitt,  Luca Knöll, Patrick Helfrich und Steffen Schmidt (von links) zieht ist noch nicht bekannt. Die Wechsel zu anderen Vereinen ziehen sich hin.
Foto: Steffen Krapf | Wohin es die Euerbacher Steffen Schmitt,  Luca Knöll, Patrick Helfrich und Steffen Schmidt (von links) zieht ist noch nicht bekannt. Die Wechsel zu anderen Vereinen ziehen sich hin.

Kurzzeitig gab es beim SV Euerbach/Kützberg wohl noch einmal etwas Hoffnung, dass es doch in der Landesliga weitergehen könnte, verrät Vorstand Jürgen Hartmann auf Nachfrage. Vor einem Monat kündigte der Verein überraschend den Rückzug seiner ersten Mannschaft aus dem Spielbetrieb an. Die mit großen Ambitionen in die Runde gegangene Elf enttäuschte in der Vorrundengruppe A letztlich auf ganzer Linie und verpasste den anvisierten Einzug in die Aufstiegsrunde.

Weiterlesen mit MP+