Würzburg

Fritzi Kromp, benachteiligt der deutsche Fußball Frauen? Eine Sonderfolge Dauer-Derby mit der U17-Bundestrainerin

Fritzi Kromp aus Eisingen erzählt im Podcast über die Hürden als Trainerin, ihrer Ausbildung zur Fußballlehrerin und Talente wie Giulia Gwinn oder Lena Oberdorf.
Friederike Kromp ist die erste Frau, die bei Dauer-Derby zu Gast war. Die Fußballlehrerin aus dem Landkreis Würzburg ist beim DFB U17-Bundestrainerin.
Foto: Markus Hammer | Friederike Kromp ist die erste Frau, die bei Dauer-Derby zu Gast war. Die Fußballlehrerin aus dem Landkreis Würzburg ist beim DFB U17-Bundestrainerin.

In der zwölften Folge von "Dauer-Derby - dem Regionalliga-Podcast der Main-Post" ist zum ersten Mal eine Frau zu Gast. Und weil die Regionalliga Winterpause hat, schweift auch der Podcast thematisch etwas ab. Dafür sind die Themen, über die Host Tim Eisenberger und seine Kollegin Natalie Gress mit der U17-Bundestrainerin Fritzi Kromp sprechen, umso interessanter.

Die 38-Jährige stammt aus Eisingen im Landkreis Würzburg und spielte in der Jugend unter anderem selbst für den ETSV Würzburg. Mittlerweile lebt sie in Nürnberg und hat dort auch die Entwicklungen beim Club im Blick.

Lesen Sie auch:

Kromp erzählt im Podcast vom goldenen Jahrgang der Trainerausbildung, erklärt, wie die Frauen-Nationalmannschaft gegen die Männer abschneiden würde und berichtet, welche Hürden und teilweise sogar kuriosen Dinge sie als Frau in der Männer-Domäne Fußball erlebt. Welche das sind? Hören Sie selbst!

Anzeige für den Anbieter Spotify über den Consent-Anbieter verweigert

"Dauer-Derby" ist nach "Mordsgespräche" der zweite Podcast aus dem Hause Main-Post und ist im Internet unter www.mainpost.de/podcast und auf Spotify, Apple Podcast, YouTube und Google Podcasts zu finden.

Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Tim Eisenberger
Apple
Dauer-Derby
Fußballlehrerinnen und -lehrer
Google
Podcasts
YouTube
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel