Heidingsfeld

MP+Kreisliga-Spitzenspiel in Heidingsfeld: So gewinnt der SC Schwarzach die Meisterschaft

Zwar erzielt der SV Heidingsfeld im Kreisliga-Endspiel den ersten Treffer, doch Schwarzach schlägt noch vor der Pause doppelt zurück. So läuft das Spitzenspiel am Sonntag.
Der SC Schwarzach darf im Sportpark Herieden beim SV Heidingsfeld feiern, denn durch den 2:1-Erfolg im Spitzenspiel sind die Schwarzacher Meister in der Kreisliga 1.
Foto: Julien Becker | Der SC Schwarzach darf im Sportpark Herieden beim SV Heidingsfeld feiern, denn durch den 2:1-Erfolg im Spitzenspiel sind die Schwarzacher Meister in der Kreisliga 1.

Der SC Schwarzach hat es geschafft. Durch einen 2:1 (2:1)-Erfolg im Spitzenspiel vor 500 Zuschauern am Heidingsfelder Heriedenweg ist der SC am vorletzten Spieltag Meister der Kreisliga Würzburg 1 und damit in die Bezirksliga aufgestiegen. Die Mannschaft von Trainer Julian Bohlender drehte noch in der ersten Halbzeit einen 0:1-Rückstand um, vor allem weil sie die entscheidenden Zweikämpfe für sich gewinnen und ihre etwas größere Erfahrung ausspielen konnte.In Mario-Götze-Manier brachte Rene Hartmann allerdings die Heimelf nach 19 Minuten in Führung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!