Würzburg

MP+Kickers-Kommentar: Es gibt viele Alarmzeichen

Wenn der Kickers-Trainer nicht schnell die Trendwende einleitet, dürften die aktuellen Treueschwüre schon bald nichts mehr wert sein.
Noch ist seine Zeit am Dallenberg nicht abgelaufen: Torsten Ziegner ist weiterhin der Trainer der Würzburger Kickers.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Noch ist seine Zeit am Dallenberg nicht abgelaufen: Torsten Ziegner ist weiterhin der Trainer der Würzburger Kickers.

Die Lage scheint verfahren: Ein Trainerwechsel kommt für die Verantwortlichen der Würzburger Kickers zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Frage. Vielleicht auch, weil mit Bernhard Trares ohnehin noch ein weiterer Coach auf der Gehaltsliste steht. Das Transferfenster ist geschlossen. Dass im Pool der derzeit vertragslosen Profis ein Kandidat dabei ist, der noch ins Kickers-Budget passen und dem Team schnell weiterhelfen würde, scheint fast ausgeschlossen.

Weiterlesen mit MP+