Würzburg

Kickers-Kommentar: Schiele sammelt Pluspunkte

Die Rothosen feiern einen überzeugenden 3:1-Sieg gegen Ingolstadt. Die Unsicherheit, wie es ab Sommer weitergeht, wirkt nicht hemmend - sondern beflügelnd.
Pure Erleichterung: Michael Schiele jubelt beim Abpfiff über den 3:1-Sieg gegen Ingolstadt.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Pure Erleichterung: Michael Schiele jubelt beim Abpfiff über den 3:1-Sieg gegen Ingolstadt.

Die Würzburger Kickers lassen aufhorchen: Den Aufstiegsfavoriten aus Ingolstadt 3:1 abzufieseln, das muss den Rothosen erst einmal einer nachmachen. Angesichts dieser Leistung sollte Trainer Michael Schiele doch bald einen unterschriftsreifen Vertrag auf dem Tisch haben - sollte man meinen. Aber vielleicht ist's ja gerade das Reizklima, das derzeit am Dallenberg herrscht, die Ungewissheit, wie es ab Sommer weiter geht, die für ein Plus an Motivation sorgt.

Auf jeden Fall scheint, seit Felix Magath bei Investor Flyeralarm als Fußball-Boss wirkt, ein frischer Wind bei den Kickers zu wehen. Drei talentierte Neuzugänge wurden an den Dallenberg gelotst, in der Startelf stand am Sonntag aber keiner von ihnen. Das Team hat einen Leistungssprung gemacht. Gerade die defensive Stabilität scheint gewachsen zu sein. Ingolstadt konnte sich kaum eine Torchance erspielen. Schiele hat bewiesen, dass er eine Mannschaft weiterentwickeln kann. Er hat Pluspunkte gesammelt. Ob die Magath überzeugen werden, wird sich zeigen.

Themen & Autoren
Würzburg
Frank Kranewitter
FC Würzburger Kickers
Felix Magath
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!