Sanderau

Lukas Imgrund verstärkt den Würzburger FV

Fußball-Bayernligist Würzburger FV vermeldet einen Neuzugang: Lukas Imgrund (20) wechselt vom Liga-Konkurrenten TSV Karlburg nach Würzburg. „Es war mein Wunsch, Lukas zur nächsten Saison zu verpflichten. Der hat sich nun bereit erklärt, sofort zu kommen, was uns natürlich sehr freut. Wir haben mit Karlburg bereits alles geklärt, der Wechsel ist perfekt”, freut sich WFV-Coach Berthold Göbel, dessen Vertrag genau wie der seines Assistenten Marco Scheder Mitte Dezember vom Klub für die nächste Saison verlängert wurde (wir berichteten).

Neuzugang Imgrund hat auch schon in der Reserve der Würzburger Kickers in der Bayernliga gespielt, ist auf der Sechs und auf der Acht einsetzbar und wird den WFV noch einmal verstärken. Der aus der U 19 von Viktoria Aschaffenburg stammende Imgrund kann auf 52 Bayernliga-Einsätze (acht Tore) zurückblicken. Daneben gibt es bei den Würzburgern auch einen Abgang. Abwehrspieler Felix Eberhardt steht ein halbes Jahr bis zum Sommer 2020 wegen eines Studienaufenthaltes in den USA nicht zur Verfügung. Zudem absolviert Mittelfeldmann Steffen Barthel in den nächsten Monaten ein Praktikum in Frankfurt und kann daher nicht mittrainieren. „Damit wird auch Platz im Kader und da wollen wir eigenen Nachwuchsspielern eine Chance geben”, beurteilt Göbel die Personalsituation. (PM/dme)

Themen & Autoren
Sanderau
Karlburg
FC Würzburger Kickers
TSV Karlburg
Würzburger FV
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!