Würzburg

MP+Spiel in Illertissen: Kickers-Verteidiger Wegmann freut sich trotz Verletzung auf das Duell mit seinem Ex-Klub

Am Freitag treten die Würzburger Kickers in Illertissen an. Was die Mannschaft erwartet und wie Marius Wegmann mit seiner Verletzung umgeht.
Marius Wegmann ist im Sommer vom FV Illertissen zu den Würzburger Kickers gewechselt. Beim Duell mit seinem Ex-Klub muss er zuschauen.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Marius Wegmann ist im Sommer vom FV Illertissen zu den Würzburger Kickers gewechselt. Beim Duell mit seinem Ex-Klub muss er zuschauen.

Marius Wegmann hat sich zuletzt einige Spiele der Würzburger Kickers ansehen müssen. Müssen nicht etwa, weil das eine große Qual wäre, sondern müssen, weil er selbst nicht spielen kann. Der Innenverteidiger laboriert aktuell an einer Muskelverletzung im Oberschenkel und steht Trainer Marco Wildersinn daher nicht zur Verfügung.Das wird auch beim Spiel am Freitagabend (19 Uhr) beim FV Illertissen nicht anders sein. Bei der Mannschaft also, die Wegmann in der vergangenen Saison noch als Kapitän aufs Feld geführt hatte. Dementsprechend gut kann der Abwehrmann einschätzen, was auf die Kickers zukommt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant