Würzburg

MP+Trainer Sasa Filipovski über seine Zukunft und die der Würzburger Baskets

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg kann am Sonntag einen weiteren wichtigen Schritt im Kampf um den Klassenerhalt tun. Die Voraussetzungen erscheinen gut.
'Wir haben aus Fehlern gelernt', sagt Baskets-Trainer Sasa Filipovski, der hier Desi Rodriguez (links) und Charles Callison etwas mitzuteilen hat.
Foto: Heiko Becker | "Wir haben aus Fehlern gelernt", sagt Baskets-Trainer Sasa Filipovski, der hier Desi Rodriguez (links) und Charles Callison etwas mitzuteilen hat.

Drei Siege am Stück, was seit über zwei Jahren nicht mehr geschehen ist. Darunter durchaus unerwartbare. Und zwei gegen direkte Konkurrenten. Beste Aussichten also für Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg im Kampf um den Klassenerhalt. Oder?Na ja, nach dieser Woche, in der mit in der Abstiegsverlosung stehende Kandidaten gepunktet haben, wird es erst richtig deutlich, wie wichtig die jüngsten Erfolge der Baskets gegen Crailsheim, in Frankfurt und gegen Heidelberg waren. Oldenburg hat in Bayreuth gewonnen. Heidelberg in Göttingen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!