Kürnach

MP+Warum die Fußballer vom SV Kürnach schon vorab ihre Meisterschaft in der Kreisklasse 1 gefeiert haben

Die Kürnacher Statistik ist eindeutig: die meisten Tore, die wenigsten Gegentore und nur eine Niederlage. Trainer Marco Forner nennt aber eine ganz andere Stärke seiner Jungs.
Marco Forner hat mit dem SV Kürnach die Meisterschaft in der Fußball-Kreisklasse Würzburg 1 gewonnen. Offiziell wurde der Erfolg erst durch eine Sportgerichtswertung des ausgefallenen Spiels gegen Rimpar II.
Foto: Hans Will | Marco Forner hat mit dem SV Kürnach die Meisterschaft in der Fußball-Kreisklasse Würzburg 1 gewonnen. Offiziell wurde der Erfolg erst durch eine Sportgerichtswertung des ausgefallenen Spiels gegen Rimpar II.

Von 2000 bis 2022 spielte der SV Kürnach 20 Jahre lang in der Kreisklasse. Zwei Ausflüge in die Kreisliga waren nur von kurzer Dauer. Nun gelingt der Mannschaft von Trainer Marco Forner zum dritten Mal der Sprung nach oben: Drei Spieltage vor Saisonende kann der SVK von der Konkurrenz nicht mehr eingeholt werden, hat nach einem Sportgerichtsurteil in der vergangenen Woche nun zehn Punkte Vorsprung auf den Zweiten Grombühl.Forner schaut auf eine "perfekte Runde" zurückMarco Forner kennt als Spieler sowie Spielertrainer Freud und Leid bei Auf- und Abstiegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!