Würzburg

MP+Verteidiger Felix Göttlicher schwärmt von den Würzburger Kickers: "Besserer Fußball als Unterhaching"

Der 20-Jährige kam als Leihspieler von Drittligist FC Erzgebirge Aue und hat sich sogleich bei den Würzburger Kickers einen Stammplatz erkämpft.
Anweisungen von Marco Wildersinn. Der Würzburger Cheftrainer setzte zuletzt auf Innenverteidiger Felix Göttlicher (links).
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Anweisungen von Marco Wildersinn. Der Würzburger Cheftrainer setzte zuletzt auf Innenverteidiger Felix Göttlicher (links).

Dass die Würzburger Kickers vor dem Heimspiel gegen den FC Augsburg II an diesem Samstag (14 Uhr) an der Tabellenspitze der Fußball-Regionalliga stehen, das ist für Felix Göttlicher kein Zufall. "Ich finde: Wir spielen derzeit einfach einen besseren Fußball als Unterhaching", sagt der Innenverteidiger über die Unterschiede zwischen den Rothosen und dem punktgleichen Tabellenzweiten, seinem Ex-Verein aus dem Münchner Umland.Seit gut einem Monat ist Göttlicher nun für die Kickers aktiv.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant