Erlabrunn

MP+Was Angelo Messina nach der Kickers-Jugend erst lernen musste

Er ist 31 und seit fünf Jahren als Spielertrainer beim TSV Erlabrunn in der Kreisklasse. Was ist das für einer, der gelbe Karten sammelt und sich selbst als impulsiv beschreibt?
Angelo Messina ist seit 2016 als Spielertrainer beim TSV Erlabrunn. 'Auf dem Platz würde ich mich als temperamentvoll und impulsiv bezeichnen', sagt der 31-Jährige über sich.
Foto: Hans Will | Angelo Messina ist seit 2016 als Spielertrainer beim TSV Erlabrunn. "Auf dem Platz würde ich mich als temperamentvoll und impulsiv bezeichnen", sagt der 31-Jährige über sich.

Angelo Messina mag Verantwortung. Er sagte zu, weiterhin die Fußballer des TSV Erlabrunn, beheimatet in der Kreisklasse, zu trainieren. Es ist seine fünfte Saison oder - einschließlich der Unterbrechungen - sein sechstes Jahr als Spielertrainer.Messina ist 31 Jahre alt, hat drei, bald vier Kinder und arbeitet als stellvertretender Betriebsleiter bei einem Wasserversorger im Landkreis: "Ich habe Schule und Ausbildung recht früh abgeschlossen, während andere vielleicht etwas mehr gefeiert haben. Dadurch war ich oft einer der Jüngeren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!