Fußball: Bayernliga

Würzburger Kickers setzen sich mit Sieg in Forstern in der Frauen-Bayernliga an die Spitze

Konnten sich über den ersten Auswärtssieg freuen: Victoria Maidhof (links) und Nicole Kreußer von den Würzburger Kickers. Ihre Mannschaft gewann am dritten Spieltag der Fußball-Bayernliga mit 2:1 in Forstern.
Foto: Julien Becker | Konnten sich über den ersten Auswärtssieg freuen: Victoria Maidhof (links) und Nicole Kreußer von den Würzburger Kickers. Ihre Mannschaft gewann am dritten Spieltag der Fußball-Bayernliga mit 2:1 in Forstern.

Fußball, Bayernliga Frauen
FC Forstern – Würzburger Kickers 1:2 (0:1).

Mit ihren zweiten Sieg im dritten Spiel setzen sich die weiterhin ungeschlagenen Frauen der Würzburger Kickers in der Tabelle der Fußball-Bayernliga vorne fest.

Nach ihrem 2:1 (1:0) gegen Mitabsteiger FC Forstern stehen sie aufgrund des besseren Torverhältnisses vor den punktgleichen Frensdorferinnen (das direkte Duell am ersten Spieltag endete unentschieden) auf dem ersten Platz.

Lesen Sie auch:

Nach dem 8:1 gegen die SpVgg Ebing vor einer Woche im heimischen Sportpark Heuchelhof gelang den Würzburgerinnen nun auch auswärts der erste Sieg.

Mitte der ersten Halbzeit brachte die 19-jährige Laura Eisler ihre Mannschaft östlich von München in Führung. Zwar glichen die Gastgeberinnen nach dem Seitenwechsel durch Teresa Wagner aus, doch zeigten sich die Kickers-Frauen unbeeindruckt, denn Laura Gerst brachte sie mit ihrem zweiten Saisontor schon wenige Minuten nach dem Gegentor wieder nach vorne. Diesen Vorsprung hielten die Kickers bis zum Abpfiff.

"Die weite Auswärtsfahrt hat sich für uns gelohnt. Das Team hat gezeigt, in welche Richtung der Tabelle wir schauen wollen", kommentierte Vorstandsmitglied Heinz Reinders den Sieg im rund 300 Kilometer entfernten Forstern. "Gleichzeitig bleibt noch viel Arbeit vor uns und wir sind noch nicht dort, wo wir vom eigenen Anspruch hin wollen." Der Sieg sei aber ein weiterer wichtiger Schritt dorthin gewesen.

Den nächsten Schritt wollen die Kickers-Frauen am kommenden Sonntag, 25. September, im Heimspiel gegen den TSV Bad Aibling (14 Uhr) gehen.

Würzburg: Popp – Schrenk, Dickmeis (28. Meyer), Bohn, Horwath – Pfau, Kreußer – Meister (78. Betz), Maidhof (46. Gerst), Ziegler – Eisler (46. Klärle). Schiedsrichter: Albrecht (Seeshaupt). Zuschauende: 45. Tore: 0:1 Laura Eisler (25.), 1:1 Teresa Wagner (57.), 1:2 Laura Gerst (62.).

Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Jürgen Sterzbach
FC Wipfeld
FC Würzburger Kickers
Frauen
Fußball-Bayernliga
TSV Gerbrunn
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel