Würzburg

MP+Zwei Würzburgerinnen bei der Triathlon-WM: Carolin Lehrieder und Laura Zimmermann hoffen, dass es nicht Bumm macht

Nur noch wenige Tage bis zur WM in St. George, dem Ersatz für den Ironman auf Hawaii: Ein Interview-Triathlon mit zwei recht unterschiedlichen Frauen über ihre Vorbereitung, Ziele und Ängste.
Gleich zwei Würzburgerinnen starten am 7. Mai 2022 beim Ironman in St. George im US-Bundesstaat Utah: Carolin Lehrieder (links) und Laura Zimmermann sind Teamkolleginnen beim SV Würzburg 05. Die Fotos zeigen sie bei ihren Ironman-Siegen 2019 (Lehreider) in Italien und 2021 in Hamburg (Zimmermann), durch die sie sich für die Triathlon-WM qualifizierten.
Foto: v.l.n.r.: Ingo Kutschke, Frank Peters/Witters | Gleich zwei Würzburgerinnen starten am 7. Mai 2022 beim Ironman in St. George im US-Bundesstaat Utah: Carolin Lehrieder (links) und Laura Zimmermann sind Teamkolleginnen beim SV Würzburg 05. Die Fotos zeigen sie bei ihren Ironman-Siegen 2019 (Lehreider) in Italien und 2021 in Hamburg (Zimmermann), durch die sie sich für die Triathlon-WM qualifizierten.

Sie wirken von ihrem Wesen recht unterschiedlich, und doch haben sie Historisches gemein: Als zwei von vier deutschen Starterinnen bei der Triathlon-WM vertreten Carolin Lehrieder (33) und Laura Zimmermann (31) erstmals die Stadt Würzburg und ihren Verein SV Würzburg 05 an diesem Samstag (7. Mai) in St. George im US-Bundesstaat Utah beim Ironman.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!