München

MP+2G-plus-Regel in Gastronomie ist für Bayern noch nicht gesetzt

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kritisiert die am Freitag beschlossenen neuen Corona-Regeln. Bleibt Bayern beim Sonderweg?
Markus Söder, CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern, ist mit den am Freitag beschlossenen neuen Corona-Regeln nicht zufrieden. (Archivbild)
Foto: Peter Kneffel, dpa | Markus Söder, CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern, ist mit den am Freitag beschlossenen neuen Corona-Regeln nicht zufrieden. (Archivbild)

Nach dem Beschluss von Bund und Ländern zur Einführung einer 2G-plus-Regel für Restaurants, Cafes und Kneipen ist die Umsetzung in Bayern noch nicht entschieden. «Ich habe den Gesundheitsminister gebeten zu prüfen, ob das aus unserer Sicht wirklich notwendig ist. Wir sind da sehr, sehr zurückhaltend und skeptisch.