München

Corona-Krisenmanagement: Im Landtag hagelt es für Söder Kritik

Gehen die neuen Corona-Öffnungen in Bayern schon zu weit - oder nicht weit genug? Nicht nur in der Bevölkerung, auch im Landtag gehen die Meinungen dazu weit auseinander.
Muss sich im Landtag viel Kritik an seinem Corona-Krisenmanagement anhören: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU).
Foto: Peter Kneffel, dpa | Muss sich im Landtag viel Kritik an seinem Corona-Krisenmanagement anhören: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU).

Eine Zukunftsperspektive sollten die neuen Corona-Lockerungen für Bayern schaffen – und die Akzeptanz für die weiter gültigen Einschränkungen erhöhen. So hatte es Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in dieser Woche gehofft. Doch in einer hitzigen Debatte über die neuen Regeln hagelte am Freitag im Landtag Kritik von allen Seiten: Manchen dort gehen die Lockerungen schon zu weit, anderen nicht weit genug.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7