Würzburg

Corona-Regeln: Was gilt seit 1. März?

Die Sorgen vor einer dritten Corona-Welle sind groß. Dennoch gibt es ab März erste Lockerungen. Was jetzt gilt, was inzwischen wieder erlaubt wurde und was noch verboten bleibt.
Wie ist der aktuelle Stand zu den Corona-Regeln in Bayern zum 1. März?  Kleinere Lockerungen werden kommen, vieles ist jedoch noch ungewiss.
Foto: Peter Kneffel, dpa | Wie ist der aktuelle Stand zu den Corona-Regeln in Bayern zum 1. März?  Kleinere Lockerungen werden kommen, vieles ist jedoch noch ungewiss.

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) stellt zwar eine Lockerung der Kontaktregeln, Öffnungen im Handel und mehr Präsenz- und Wechselunterricht auch an weiterführenden Schulen in Aussicht - dies allerdings nur in Regionen, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen stabil unter 35 liegt. "Wir wollen schützen und atmen zugleich", so Söders derzeitige Leitlinie. Der aktuelle Lockdown auf Bundesebene gilt noch bis 7. März. Über den weiteren Anti-Corona-Kurs wird in der ersten Märzwoche zunächst die Ministerpräsidentenkonferenz beraten.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat