München

FFP2-Maskenpflicht erst ab 15 Jahren

Ministerpräsident Markus Söder präzisiert die neue Masken-Regeln für Bayern. Bedürftige sollen vom Staat kostenlose FFP2-Masken bekommen.
Sind ab Montag, 18. Januar, in Bayern Pflicht: FFP2-Masken sollen auch dem Träger einen besseren Schutz vor Corona-Infektionen bieten.
Foto: Friso Gentsch, dpa | Sind ab Montag, 18. Januar, in Bayern Pflicht: FFP2-Masken sollen auch dem Träger einen besseren Schutz vor Corona-Infektionen bieten.

Kinder unter 15 Jahren sind von der ab nächster Woche geltenden Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken im Öffentlichen Nahverkehr und in Läden ausgenommen. Dies erklärte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Mittwoch in München. Mit dieser Einschränkung folge man dem Rat von Kinderärzten. Auch die Mitarbeiter in Geschäften seien von der FFP2-Maskenpflicht ausgenommen, weil sie bereits jetzt etwa durch Trennwände gut geschützt seien.Darüber hinaus will der Freistaat Bayern Bedürftigen insgesamt rund 2,5 Millionen FFP2-Masken kostenfrei zur Verfügung stellen.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat