Würzburg

MP+Schnee auf Unterfrankens Straßen: Wann müssen Kinder nicht in die Schule?

Bei Schnee, Glatteis oder Sturm fällt mitunter die Schule aus. Aber wie erfährt man, wann das der Fall ist? Und dürfen Eltern ihre Kinder deshalb zu Hause lassen?
Wann müssen Kinder und Jugendliche nicht zur Schule gehen? Wir haben nachgefragt.
Foto: Christoph Weiss | Wann müssen Kinder und Jugendliche nicht zur Schule gehen? Wir haben nachgefragt.

Dürfen Eltern ihre Kinder bei Glatteis, Schnee oder Sturm einfach zu Hause lassen? Wer entscheidet, wo die Schule ausfällt? Müssen Lehrerinnen und Lehrer trotzdem arbeiten? Daniel Otto, Pressesprecher im bayerischen Kultusministerium, und Experten des Versicherungskonzerns ARAG beantworten die wichtigsten Fragen.Wer entscheidet, wann die Schule ausfällt?Ob der Unterricht in den öffentlichen Schulen in Bayern ausfällt oder nicht, wird vor Ort entschieden. Zuständig sind auf Landkreisebene "lokale Koordinierungsgruppen Schulausfall".

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!