Bad Kissingen

MP+Kommentar: Das ist maximaler Schaden in Bad Kissingen - für alle Beteiligten

Es gibt nur Verlierer. Die Floskel klingt abgegriffen, ist aber im "beigelegten" Streit um die Staatsbad Philharmonie nur zu angebracht. Leider, sagt unser Autor.
Alle Aktionen vergeblich: Auch der Musiker-Flashmob am 10. Oktober, an dem Mitglieder mehrerer bayerischer Orchester teilnahmen, brachte keine Wende im Kissinger Orchesterstreit.
Foto: Silvia Gralla | Alle Aktionen vergeblich: Auch der Musiker-Flashmob am 10. Oktober, an dem Mitglieder mehrerer bayerischer Orchester teilnahmen, brachte keine Wende im Kissinger Orchesterstreit.

Ein Streit ohne Gewinner mit maximalem Schaden für alle Beteiligten: Da ist eine Stadt, die sich mit einem hochklassigen Salonorchester hätte schmücken können, aber nicht bereit oder in der Lage war, dafür über gewisse Schatten zu springen. Da ist ein Orchester, das sich nach Monaten des Arbeitskampfs, der angeblich nur "nach Anweisung" des Chefs stattgefunden hat, mit einer demütigen Entschuldigung zurück in den Schoß des Arbeitgebers begab. Da ist ein Orchesterleiter, der nicht immer diplomatisch war, aber fest daran geglaubt hatte, etwas bewegen zu können - und nun ohne Job dasteht.

Weiterlesen mit MP+