Würzburg

Chor und Solisten des Mainfranken Theaters begeisterten beim Weihnachtskonzert

Das Konzert "Vom Himmel hoch" in der Blauen Halle stellte Komponistinnen des 19. Jahrhunderts in den Fokus und brachte so etliche verborgene Schätze zum Leuchten.
Der Chor des Mainfranken Theaters – hier beim Auftritt im Oktober – überzeugte auch beim Weihnachtskonzert.
Foto: Johannes Kiefer | Der Chor des Mainfranken Theaters – hier beim Auftritt im Oktober – überzeugte auch beim Weihnachtskonzert.

Ein ebenso außergewöhnliches wie bewegendes musikalisches Erlebnis bescherten Chor und Solisten des Mainfranken Theaters rund 125 Zuhörerinnen und Zuhörern mit dem diesjährigen Weihnachtskonzert "Vom Himmel hoch". In der Theaterfabrik Blaue Halle standen besonders Werke von Komponistinnen des 19. Jahrhunderts im Fokus des mit bemerkenswertem Geschick zusammengestellten Programms, das an drei aufeinanderfolgenden Tagen gespielt wurde. Von Beginn an spürte man die gelöste Stimmung in der robusten Hallenatmosphäre, in der zum Auftakt das Bläserquintett des Philharmonischen Orchesters für Heiterkeit sorgte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung