Würzburg

Mozartfest 2020: Zum Schluss sind vier Live-Konzerte geplant

Streams, Hofkonzerte, Balkonkonzerte, MozartLabor: Das Mozartfest stellt unter dem Motto "Weitergehen" erste Programmpunkte unter Corona-Bedingungen vor.
Der Kaisersaal der Würzburger Residenz wird zum Mozartfest 2020 leer bleiben. Musik soll hier allerdings trotzdem stattfinden.
Foto: Thomas Obermeier | Der Kaisersaal der Würzburger Residenz wird zum Mozartfest 2020 leer bleiben. Musik soll hier allerdings trotzdem stattfinden.

Unter dem Motto "Weitergehen" stellt das Würzburger Mozartfest erste Eckpunkte eines Programms unter Corona-Bedingungen vor. Das Festival wird heuer in seiner gewohnten und geplanten Form nicht stattfinden können. "Weitergehen", so eine Pressemitteilung, soll nicht bloß Ersatz sein, sondern die "kreative Auseinandersetzung mit der Krise, die das Kulturleben derzeit in seinen Grundfesten erschüttert".Der Ausnahmesituation angepasst, setze das Festival trotz aller Einschränkungen auf das lebendige, unmittelbare Erleben. Das Motto ist einem Satz von Beethoven entlehnt, dessen 250.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!