Würzburg

Warum es höchste Zeit ist, Leonhard Frank (wieder) zu entdecken

Katharina Rudolph hat die erste Biografie zu Leonhard Frank, dem Bestsellerautor aus Würzburg, geschrieben. Sie zeichnet darin ein dramatisch wechselvolles Leben nach.
Leonhard Frank im Jahr 1957.
Foto: DLA-Marbach | Leonhard Frank im Jahr 1957.

In Würzburg und Umgebung hat Leonhard Frank (1882-1961) eine liebevolle und aktive Fangemeinde. Doch während andere Autorinnen und Autoren seiner Generation dieser Tage deutschlandweit wiederentdeckt werden, gilt der in Würzburg geborene Schriftsteller vielen außerhalb Frankens immer noch als regionale Stimme oder ist gar weitgehend unbekannt. Dabei war Leonhard Frank seit seinem Erstling "Die Räuberbande" von 1914 ein Bestsellerautor, der vor allem in den Zwischenkriegsjahren in Berlin höchstes Ansehen genoss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!