Scheurings Wort zum Samstag: Irgendwo hört's auf

_

Kürzlich liefen mir zwei Handwerker über den Weg, die erregt über ihren Chef oder wen auch immer schimpften. Genaueres konnte ich nicht heraushören, aber am Ende stellte einer der beiden fest: „Irgendwo hört's auf.“ Das hat mich sehr nachdenklich gemacht. Denn rühren diese Worte nicht an die Grundfragen der menschlichen Existenz? An die Grundfragen des Lebens überhaupt? Hört nicht alles irgendwo und irgendwann auf? Die Geduld? Das Universum? Das Leben?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!