Unterm Strich: Glosse: Die Bestie in der Bank

Meine Bank hat mir geschrieben und, nun ja, auch gedroht. Sie will nicht meine Seele, was schlimm genug wäre, nein, sie möchte meine Stimme. So steht es zumindest in der Betreffzeile. „Bitte stimmen Sie noch zu“, heißt es da. Nur ungern lasse ich mich zu etwas drängen. Wenn es daheim an der Tür klingelt, mache ich selten auf. Es könnten Hausierer sein oder die Zeugen Jehovas. Vor einiger Zeit hat sich mal der Gerichtsvollzieher in der Adresse geirrt – zum Glück war ich da gerade zufällig an der Tür.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung