Unterm Strich: Möbelrücken im Urlaubsparadies

Man hat schon von Tischrücken gehört, einem okkultistischen Ritual, bei dem Menschen den Tisch berühren und dieser anfängt, sich zu bewegen. Auch von Stühlerücken ist hin und wieder die Rede – bevorzugt in der Politik oder großen Unternehmen, wenn es mal wieder beim Führungspersonal knirscht. Aber was ist eigentlich mit dem bei Urlaubern so in Mode gekommenen Möbelrücken? Man könnte unter den Rückkehrern dieser Tage mal eine Umfrage starten, wer Erfahrung hat mit diesen obskuren Umtrieben. Besser noch: wer sich selbst schon daran beteiligt hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!