MP+Glosse am Morgen: Endlich eine richtige WM für Fußball-Muffel

Die Fußball-WM steht an, die Vorfreude hält sich in Grenzen. Dafür ist das in den Wüstensand gesetzte Turnier toll für Leute, die Fußball nicht mögen, meint unser Autor.
Augen zu und durch? Fußball-Muffel müssen nicht WM gucken.
Foto: Hassan Ammar, dpa | Augen zu und durch? Fußball-Muffel müssen nicht WM gucken.

Am Wochenende beginnt die Fußball-WM in Katar. Die fühlbare Fieberkurve in Sachen WM-Begeisterung befindet sich - ungeachtet der Tatsache, dass die Ballschieberei in einem heißen Wüstenstaat stattfindet und es Glühwein-Zeit ist - bisher eher auf Tiefkühlniveau. So eine Weltmeisterschaft, die irgendwo zwischen Desinteresse und Boykottgedanken über die Bühne zu gehen droht, ist aber gleichzeitig eine echte Chance für Fußball-Muffel.    Kein Fußball gucken ist kein Abseits mehrDie können diesmal nach Herzenslust mit dem Fußball fremdeln und müssen sich nicht rechtfertigen, weil sie eben keine ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!