Ist dieser Mann Angela Merkels Rettung?

Südosteuropa-Experte Gerald Knaus       -  Der 46-jährige renommierte Südosteuropa-Experte Gerald Knaus leitet die Denkfabrik „Europäische Stabilitätsinitiative ESI“. Sein Plan zur Lösung der Flüchtlingskrise ist inzwischen zur Chefsache von Angela Merkel geworden.
Foto: David van Dam | Der 46-jährige renommierte Südosteuropa-Experte Gerald Knaus leitet die Denkfabrik „Europäische Stabilitätsinitiative ESI“. Sein Plan zur Lösung der Flüchtlingskrise ist inzwischen zur Chefsache von Angela Merkel geworden.

Der Österreicher Gerald Knaus ist Gründer und Vorsitzender der Denkfabrik „Europäische Stabilitätsinitiative ESI“. Der von der Rockefeller- und Robert-Bosch-Stiftung sowie der schwedischen Regierung geförderte „Thinktank“ mit Büros in Berlin, Brüssel, Istanbul und Wien berät verschiedene Regierungen. Der 46-jährige Soziologe gilt als Südosteuropa-Experte und studierte in Oxford, Brüssel und Bologna. Er lehrte unter anderem in den USA und in der Ukraine. Frage: Herr Knaus, Sie haben mit Ihrer Denkfabrik „Europäische Stabilitäts-Initiative“ schon wenige Wochen nach der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung