Dürrbachau

Bonitasprint: Wie Druck und Nachhaltigkeit zusammenpassen

Das Wort Nachhaltigkeit ist schnell dahergesagt. Die Druckerei Bonitasprint in Würzburg meint es damit ernst – und zeigt, wie man auch als Kleiner damit Erfolg haben kann.
Die Solarstrom-Anlage auf dem Dach seiner Druckerei ist nur ein Element von vielen: Geschäftsführer Dieter Körner setzt mit Bonitasprint auf Nachhaltigkeit.
Foto: Felix Konrad | Die Solarstrom-Anlage auf dem Dach seiner Druckerei ist nur ein Element von vielen: Geschäftsführer Dieter Körner setzt mit Bonitasprint auf Nachhaltigkeit.

Viele Chemikalien, großer Verbrauch an Energie und Papier: Druckereien zählen auf den ersten Blick nicht gerade zu den ökologischen Branchen. Freilich hat sich in der Vergangenheit Einiges getan, um das Image zu ändern. Druckaufträge mit CO2-Ausgleich zum Beispiel gehören mittlerweile zum Repertoire vieler Druckunternehmen.Doch das allein hat noch nichts mit Nachhaltigkeit im engeren Sinn zu tun. Vielmehr gehört dazu eine langfristige Strategie, ein regelrechtes Grundgesetz im Betrieb.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat