Lohr

MP+Bosch Rexroth in Lohr: Was hinter der Rieseninvestition steckt

Eine gewaltige Summe: 100 Millionen Euro will Bosch Rexroth in den Standort Lohr investieren. Was passiert damit? Zwei Verantwortliche sagen, wohin das Unternehmen steuert.
Solche Zylinder für Industriepressen stellt Bosch Rexroth zum Beispiel in Lohr her. Das Unternehmen hat jetzt mit einer Rieseninvestition in den Standort auf sich aufmerksam gemacht. 
Foto: Bosch Rexroth | Solche Zylinder für Industriepressen stellt Bosch Rexroth zum Beispiel in Lohr her. Das Unternehmen hat jetzt mit einer Rieseninvestition in den Standort auf sich aufmerksam gemacht. 

Was für eine fulminante Ansage: Die Bosch Rexroth AG will in den kommenden Jahren 100 Millionen Euro in den Standort Lohr stecken. Eine Investition dieser Größenordnung hat es in Mainfrankens Wirtschaft lange nicht mehr gegeben. Sie richtet das Scheinwerferlicht auf einen der größten Arbeitgebern in der Region. Wenn Bosch Rexroth in den Schlagzeilen stand, dann meist eher wegen Warnstreiks der Gewerkschaft oder wegen des Abbaus von Arbeitsplätzen.Was steckt also hinter dieser Rieseninvestition? Wie ist sie für Mainfranken einzuordnen?

Weiterlesen mit MP+