München

MP+Einzelhandel und Corona: Online-Bestellungen dürfen künftig abgeholt werden

Seit Mitte Dezember sind die Läden zu. Jetzt gibt es eine Lockerung: Bayern erlaubt dem Einzelhandel nun auch den Abholservice Click&Collect - unter strengen Auflagen.
Bayern erlaubt dem Einzelhandel nun auch den Abholservice Click&Collect unter strengen Auflagen. (Symbolfoto)
Foto: Philipp von Ditfurth | Bayern erlaubt dem Einzelhandel nun auch den Abholservice Click&Collect unter strengen Auflagen. (Symbolfoto)

Bayern erlaubt dem Einzelhandel nun auch den Abholservice Click&Collect. Online-Bestellungen dürfen künftig im Laden abgeholt werden, wie Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) am Mittwoch nach der Kabinettssitzung in München sagte. "Das ist für viele Händler, gerade auch für den kleineren Einzelhandel, vielleicht der letzte Strohhalm." Der Einzelhandel hatte aufgrund der Corona-Pandemie Mitte Dezember schließen müssen. In anderen Bundesländern war der Service bislang schon erlaubt. Bayern hatte davon bislang aber aus Angst vor Kundenansammlungen vor den Geschäften Abstand genommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!