Würzburg

Games Engineering: Firmen sind heiß auf virtuelle Welten

Pixel Art Winner       -  Die Spieleindustrie ist ein boomender Wirtschaftszweig, von dem viele lernen wollen.
Foto: Thinkstock | Die Spieleindustrie ist ein boomender Wirtschaftszweig, von dem viele lernen wollen.

34 Millionen Menschen in Deutschland spielen regelmäßig Computerspiele. Der Umsatz damit lag nach Angaben des Branchenverbandes BIU im ersten Halbjahr 2017 in Deutschland bei einer Milliarde Euro – Tendenz steigend. Indes ist dieses Potenzial für die Wirtschaft in anderer Hinsicht interessant geworden: Unternehmen wollen davon profitieren, wie die Spieleentwickler ticken. Das merkt man auch in Mainfranken. Da wäre noch ein Vorurteil Freilich ist da noch dieses Vorurteil: Sie kommen tagelang nicht aus ihren Zimmern, tragen versiffte Schlabberklamotten, ernähren sich von Chips und riechen bisweilen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung