Würzburg

Industrie 4.0: Firmen in Mainfranken bekommen Hilfe

Die digitale Revolution wirft heikle Fragen auf. Da ist es wichtig, Unternehmen an die Hand zu nehmen. Das geschieht jetzt in Mainfranken.
robotic arms in a row       -  Wenn Kollege Roboter mit anpackt, ist das oft eine Entlastung für Menschen. Im Schadensfall kommt es allerdings meist zu komplizierten Haftungsfragen.Thinkstock
Foto: Foto: | Wenn Kollege Roboter mit anpackt, ist das oft eine Entlastung für Menschen. Im Schadensfall kommt es allerdings meist zu komplizierten Haftungsfragen.Thinkstock

Die digitale Revolution wird Anwälten vermutlich eine Menge Arbeit bescheren. Denn etliche Fragen rund um die „Industrie 4.0“ sind noch ungeklärt. Wobei bereits viel Forschungsarbeit geleistet wurde – vor allem in der Forschungsstelle RobotRecht am Lehrstuhl für Strafrecht und Rechtsinformatik der Uni Würzburg. Aus dieser Einrichtung heraus wurde nun ein Kompetenzzentrum gegründet, das Firmen aus Mainfranken in Zukunft unterstützen will. „Im Laufe des August wollen wir mit einer Homepage online gehen“, verrät Juraprofessor Eric Hilgendorf, der die 2010 gegründete ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung