MP+Inflation und Tarifverhandlungen: Sind acht Prozent mehr Lohn unverschämt?

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer brauchen jetzt spürbar mehr Lohn, sagt Thomas Höhn, Chef der IG Metall in Schweinfurt.ANAND Anders (Archiv)
Foto: Foto: | Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer brauchen jetzt spürbar mehr Lohn, sagt Thomas Höhn, Chef der IG Metall in Schweinfurt.ANAND Anders (Archiv)

Die Tarifverhandlungen im Bereich Metall und Elektro, der für Mainfrankens Wirtschaft besonders wichtig ist, starten zwar erst in drei Monaten. Doch schon jetzt beziehen beide Seiten Position. So hat die IG Metall ein Lohnplus von bis zu acht Prozent ins Spiel gebracht. Acht Prozent, so hoch ist derzeit etwa die Inflationsrate. Die Arbeitgeber halten wie erwartet dagegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!