Würzburg

MP+Müller-Märkte in Mainfranken sind wieder komplett offen

Nach dem Augsburger Gerichtsentscheid darf der Drogerie-Riese Müller unter anderem auch wieder Spiel- und Haushaltswaren verkaufen. Die Firma nutzt die Möglichkeit.
Müller ist mit knapp 20 Filialen in Mainfranken vertreten. Das Bild entstand im Sommer in Gemünden.
Foto: Björn Kohlhepp | Müller ist mit knapp 20 Filialen in Mainfranken vertreten. Das Bild entstand im Sommer in Gemünden.

Sämtliche Filialen der Drogerie-Kette Müller in Bayern, darunter knapp 20 in Mainfranken, sind ab sofort wieder vollständig  geöffnet. Das teilte das Unternehmen aus Ulm auf eine Anfrage dieser Redaktion am Freitag mit. Man halte sich aber "natürlich weiterhin an alle vorgeschriebenen Hygiene-Maßnahmen". Wie berichtet, hatten großflächige Drogerie-Märkte im Zuge der Lockdwon-Beschränkungen vom Dezember, soweit dies räumlich möglich war, die Abteilungen schließen müssen, in denen sie unter anderem Spiel- und Haushaltswaren oder Multimedia-Artikel anbieten. Kunden durften lediglich Artikel des täglichen ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat