Tauberbischofsheim

Nach Skandal: Schlachthof Tauberbischofheim am Ende

Schlachthof Tauberbischofsheim       -  Im Februar kam wegen des Tierschutzskandals die Polizei in den Schlachthof Tauberbischofsheim, jetzt ist dort endgültig Schluss mit dem Betrieb.
Foto: Sina Schuldt, dpa | Im Februar kam wegen des Tierschutzskandals die Polizei in den Schlachthof Tauberbischofsheim, jetzt ist dort endgültig Schluss mit dem Betrieb.

Ein halbes Jahr nach dem Tierschutzskandal ist jetzt das endgültige Aus für den Schlachthof in Tauberbischofsheim gekommen. Wie mehrere Medien am Freitag übereinstimmend berichten, wird der schwäbische OSI-Konzern den Betrieb in der Stadt an der Tauber einstellen. Die zu OSI gehörende Betreiberfirma Hynek bestätigte das in einer Mitteilung. Was mit den Mitarbeitern geschieht Demnach verlieren die etwa 50 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz. Im Raum steht nun die Frage, ob ein anderer Betreiber den Schlachthof übernimmt. Die Einrichtung war im Februar in die Schlagzeilen geraten, nachdem der Augsburger Verein ...