Würzburg

Rekordwerte: Gold ist auch in Mainfranken der Renner

Weil die Preise seit Tagen durch die Decke gehen, ist Gold so gefragt wie lange nicht. Händler in Mainfranken merken das – und stellen nebenbei Überraschendes fest.
Gold ist in: Das merkt Ina de la Motte in ihrem Geschäft in Würzburg. Vor allem die Nachfrage nach Ringen sei gestiegen, sagt die Goldschmiedemeisterin - hier beim Löten eines Goldrings.
Foto: Thomas Obermeier | Gold ist in: Das merkt Ina de la Motte in ihrem Geschäft in Würzburg. Vor allem die Nachfrage nach Ringen sei gestiegen, sagt die Goldschmiedemeisterin - hier beim Löten eines Goldrings.

Seit Tagen ist der Preis für Gold auf Rekordkurs. Deutschland sei im Goldrausch, heißt es in den Medien.  In der Tat merken Händler auch in Mainfranken eine blühende Nachfrage, sowohl beim An- als auch beim Verkauf. Dabei zeigt sich stellenweise ein widersprüchliches Bild der Gesellschaft.Das jedenfalls hat Hakan Türk festgestellt. Der 47-Jährige ist Verkaufsberater im "Edelmetallshop" in Würzburg, einer Adresse für den Handel mit allerlei Gold-Varianten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung