Kolitzheim

MP+Solarpark-Spezialist Belectric geht an tschechischen Konzern CEZ

Die mainfränkische Belectric-Gruppe wird wohl an einen Stromkonzern in Tschechien verkauft. Hinter dem überraschenden Schritt stehen allerdings noch Fragezeichen.
Mit solchen Solarparks wie hier bei Herlheim im Kreis Schweinfurt macht Belectric weltweit Geschäfte. Jetzt will der RWE-Konzern das Unternehmen verkaufen.
Foto: Thomas Obermeier | Mit solchen Solarparks wie hier bei Herlheim im Kreis Schweinfurt macht Belectric weltweit Geschäfte. Jetzt will der RWE-Konzern das Unternehmen verkaufen.

Paukenschlag im Kreis Schweinfurt: Der wachsende Solarpark-Spezialist Belectric aus Kolitzheim wird aller Voraussicht nach an den halbstaatlichen CEZ-Konzern in Tschechien verkauft. Das hat der Noch-Eigentümer RWE in Essen auf Anfrage dieser Redaktion bestätigt. Über Einzelheiten herrscht Stillschweigen. Am Deutschland-Sitz von CEZ in Hamburg war am Mittwoch niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.So bleibt offen, was mit den 500 Arbeitsplätzen von Belectric geschieht, 250 davon befinden sich in Mainfranken.

Weiterlesen mit MP+