Zweistelliger Millionenbetrug im Beton-Ei?

Vorerst wird es kein Erotikkino im Mainfrankenpark geben. Das beschloss der Dettelbacher Bauausschuss.
Foto: Berthold Diem | Vorerst wird es kein Erotikkino im Mainfrankenpark geben. Das beschloss der Dettelbacher Bauausschuss.

Die Finanzberatungsfirma Deltoton, für die frühere Weltklasse-Fechter aus Tauberbischofsheim mit Gesicht und Namen bürgten, macht keinen Stich mehr: Das in Finanzkreisen schon länger in Verruf geratene Unternehmen, das seinen Firmensitz im markanten Beton-Ei im Mainfrankenpark in Dettelbach (Lkr. Kitzingen) hat, steht im Zentrum eines Ermittlungsverfahrens der Würzburger Staatsanwaltschaft wegen Anlagebetruges. Die Durchsuchungen bei Verantwortlichen am vergangenen Donnerstag waren weit umfangreicher, als es zunächst den Anschein hatte. Fünf Tage nach Bekanntwerden der Ermittlung gingen Oberstaatsanwalt ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung