Bad Kissingen

    
    

BAD KISSINGEN
Palais Erthal wird verkauft

Die Stadt Bad Kissingen will das Palais Erthal nun doch nicht renovieren. Dem Stadtrat sind die voraussichtlichen Kosten der Sanierung zu hoch. »mehr
    
    
Der Poppenrother Feuerwehrnachwuchs hielt den kritischen Blicken der Prüfer stand. Foto: Wolfgang Wimmel

Poppenroth
Einstieg in den Dienst

Zehn junge Leute legten bei der Freiwilligen Feuerwehr Poppentroth die Jugendleistungsprüfung mit Erfolg ab. Damit beginnt für sie die aktive Zeit in der Wehr. »mehr
    
    

BAD BOCKLET
Neuer Leiter für Bockleter Kurhaus

Die Stelle des Direktors im Kurhaus Bad Bocklet ist seit 20. Oktober wieder besetzt. Der neue Leiter, Claus Vogt, bringt über 30 Jahre Berufspraxis in der nationalen und internationalen Ferien-/Wellness-, Privat-, Konzern- und Luxushotellerie im In- und Ausland mit. »mehr
    
    

STEINACH
Steinach aus allen Himmelsrichtungen

40 Wanderfreunde haben sich bei bestem Wanderwetter am Rathaus in Steinach an der Saale getroffen und sind zusammen mit dem Wanderführer Matthias Reichert zu einer Wanderung rund um Steinach und zu der Ruine Steineck im Wald bei Windheim aufgebrochen. »mehr
    
    
Symbolbild: Ronald Rinklef

Burkardroth
Sprinterfahrer weicht Pkw aus und fährt gegen Mauer: Pkw flüchtet

Weil ihm ein Pkw-Fahrer entgegengekommen ist, ist ein Sprinterfahrer ausgewichen und gegen eine Mauer in Burkardroth bei Bad Kissingen geprallt. Der Pkw ist am gleichen Mittwochvormittag direkt geflüchtet und wird nun gesucht. Der Schaden beträgt insgesamt etwa 7000 Euro. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Keiner ist zu klein

Kinder sind die Erwachsenen von morgen, und deshalb ist es wichtig, ihnen das frühzeitige Erlernen von Erster Hilfe zu ermöglichen. Im Rahmen der Veranstaltung „Bist du für den Notfall gerüstet?“ der Kinder- und Jugendakademie Saaletal kamen Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 15 Jahren zum Bayerischen Roten Kreuz nach Bad Kissingen, um im Ernstfall vielleicht der „Lebensretter“ zu sein. »mehr
    
    

Artikel vom 22. Oktober 2014

    
    

 
(1)
BAD KISSINGEN
Fürstenhof: Frist ein Jahr verlängert

Der Kissinger Stadtrat hat am Mittwochabend erwartungsgemäß dem Antrag der Investoren zugestimmt, später mit dem Hotelprojekt Fürstenhof beginnen zu können. Die Schweizer Fürstenhof AG muss demnach spätestens Ende Oktober 2015 mit den Arbeiten starten. Die bisher im Durchführungsvertrag festgeschriebene Frist wäre am kommenden Montag, 27. Oktober, abgelaufen. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Am Ende wieder nichtöffentlich

Mehr als eine Dreiviertelstunde lang diskutierte der Kissinger Stadtrat am Mittwoch öffentlich, ob er über seine Entscheidung, die Altersteilzeit städtischer Bediensteter mit Anspruch auf Rente mit 63 noch einmal debattieren und erneut befinden sollte. Schließlich sprach er sich für eine Debatte aus. Kurz darauf war die Sache wieder nichtöffentlich. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Durchsichtiger Betrugsversuch mit Inkassodrohung

Einen Betrugsversuch per Telefon meldet die Polizei aus dem Bad Kissinger Stadtteil Poppenroth. Nach Angaben der Gesetzeshüter erhielt eine 57-Jährige dort am Dienstag einen Anruf von einem Mitarbeiter eines angeblichen Bundes-Inkasso-Unternehmen aus Düsseldorf. Ihr sei erklärt worden, sie habe offene Rechnungen und sie solle bis 13 Uhr die Summe von 485,80 Euro per Western-Union in die Türkei transferieren. Andernfalls würden alle ihre Konten gesperrt. Sollte sie nicht zahlen, würden ihr durch Einschaltung eines Staatsanwalts Kosten von mehr als 2000 Euro entstehen. Die Frau zahlte nicht und schaltete ihrerseits die Polizei ein. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Ladendieb steckte Bügeleisen in den Rucksack

Ein Bügeleisen versuchte ein 33-Jähriger vergangenen Donnerstag in einem Bad Kissinger Verbrauchermarkt zu stehlen. Wie die Polizei berichtet, nahm der Mann das Gerät im Wert von 29,99 Euro aus der Auslage und steckte es in seinen Rucksack. Bügeln konnte er damit allerdings nicht mehr. Der Mann wurde entdeckt. Zur Anzeige kommt ein Hausverbot des Verbrauchermarkts. »mehr
    
    

REGION
Windböen und erster Schnee

(red/lue) Das Tiefdruckgebiet, das in der vergangenen Nacht über Deutschland hinweggezogen ist, hat auch den Einsatzkräften in Unterfranken Arbeit beschert. „Insgesamt registrierten wir 38 Polizeieinsätze in Unterfranken, die wegen Unwetterfolgen ausgelöst worden sind“, sagt Peter Häusinger vom Polizeipräsidium Unterfranken. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Zwei Personen leicht verletzt

Zwei Leichtverletzte forderte ein Auffahrunfall, der sich am Dienstagnachmittag in Bad Kissingen ereignete. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Autofahrer auf dem Ostring kurz vor der Einmündung der Wendelinusstraße zu spät erkannt, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge an der Ampel anhalten mussten. In der Folge sei der Mann trotz Vollbremsung auf den noch leicht auf den Wagen vor seinem aufgefahren. Die zwei Insassen dieses Wagens seien durch den Aufprall leicht verletzt worden. Den durch den Unfall entstandenen Schaden schätzen die Beamten der Polizeiinspektion auf 1000 Euro. »mehr
    
    
Selina Franz (links) setzte sich im zweiten Durchgang knapp gegen Emma Erhard durch und wurde Kreisschülersprecherin der Mittelschulen im Landkreis Bad Kissingen.  Foto: Ziegler

Bad Kissingen
Die neue Kreisschülersprecherin heißt Selina Franz

Selina Franz ist Kreisschülersprecherin an den Mittelschulen. Für den Bezirk werden die Vertreter am 12. November bestimmt, der Landesschülerrat dann im Dezember. »mehr
    
    
Frank Schmitt (links) und seine Freunde begleiteten im vergangenen April die Sänger mit Akkordeon, Gitarre, Tuba und Holzlöffeln. Tatkräftig unterstützt wurden die Musiker von dem vierjährigen Nils, dem Sohn von Frank Schmitt. Archivfoto: Sigismund von Dobschütz

Steinach an der Saale
Da wird's wieder gemütlich

Nach dem großen Erfolg: Am Freitag, 24. Oktober, findet die zweite Auflage des "Stänicher Wirtshaussingen" im Gasthof Schneider statt. »mehr
    
    
Mit Begeisterung bei der Sache: Nina und Melissa bei Merkübungen mit "Merkmeister" Ralf Hofmann. Foto: Stefan Geiger

Oerlenbach
Wie man sich ganz leicht viel merken kann

An zwei Tagen begeisterte "Merkmeister" Ralf Hofmann die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Oerlenbach mit zahlreichen und wertvollen Tipps zu Lernen und Merken. »mehr
    
    
Madoka Kitao zieht einen Spielstein. Fotos: Benedikt Borst

Reiterswiesen
Madoka Kitao bringt Shogi nach Deutschland

Madoka Kitao aus Tokio ist Profi-Shogispielerin und Unternehmerin. Sie will die japanische Schachvariante auch in Europa populär machen und vertreibt eine "Light-Version" des Spiels. Der Reiterswiesener Student Valentin Betzer hat sie nach Bad Kissingen geholt. »mehr
    
    
Symbolbild: Christopher Schulz

Garitz
Verkehrszeichen in Garitz umgefahren: etwa 3100 Euro Schaden

In einem Verkehrszeichen ist eine Pkw-Fahrerin am Dienstagmorgen in Garitz hängen geblieben, weswegen ein Schaden von etwa 3100 Euro entstanden ist. »mehr
    
    
Symbolfoto: Archiv

Bad Kissingen
Neue Flächen in der Rhön warten auf Unesco-Prädikat

Der Verein Naturpark und Biosphärenreservat Rhön blickt auf seiner Hauptversammlung auf die erfolgreiche Erweiterung des Unesco Biosphärenreservats Rhön zurück. Allerdings ist in den neuen Flächen noch keine Werbung mit dem Unesco-Siegel möglich. »mehr
    
    
Nachhaltige Wirtschaft: Die Forstwirte Thomas Morawietz (links) und Stefan Kuhn (rechts) bringen Walnüsse als Unterbau in Buchenbestände am Rannunger Berg in Rottershausen ein. Foto: Stefan Geiger

Oerlenbach
Brennholz wird teurer

Es wird immer wärmer und es regnet weniger. Das haben Aufzeichnungen seit 1936 ergeben. Fachleute sagen deshalb für die Zukunft Zuwachs-Verluste voraus, auch im Wald auf der Gemarkung der Großgemeinde Oerlenbach. »mehr
    
    
Ideen zur Barrierefreiheit Bad Kissingens wurden jetzt bei der Öffentlichkeitsbeteiligung gesammelt.  Foto: Klaus Werner

Bad Kissingen
Ideensammlung für eine barrierefreie Stadt

"Selbstbestimmt durch unsere Stadt und durch das Leben" - so beschrieb Bernhard Schlereth das Ziel der Initiative "Bayern Barrierefrei 2023" für Bad Kissingen. »mehr
    
    

Wördlich: Borchedd

Das Inlet eines Bettes, also die Hülle um die Füllung der Bettdecke, heißt in Sulzthal Borchedd. Das Wort stammt wohl aus dem Arabischen, wo es als barrakan einen Stoff aus Kamelhaar bezeichnet wie auch ein Gewand daraus. Bei uns ist das Wort schon seit dem Mittelalter bekannt, damals in Varianten wie barkân oder barchet. Ins Deutsche gekommen ist das Wort offenbar über das spanische barragán und das mittelalterlich-lateinische barrachanus. Barchent, wie Borchedd auf Hochdeutsch heißt, ist ein grob rein aus Baumwolle oder aus Leinen und Baumwolle dicht gewebter starker Stoff, ein- oder beidseitig geraut. bjk »mehr
    
    

Artikel vom 21. Oktober 2014

    
    

Ästhetik des Verfalls

Das Bad Kissinger Sanatorium Apolant gehört zu den Vorzeigeobjekten der Facebookseite Verlassene Orte Bayern. »mehr
    
    

 (2) BAD KISSINGEN
Stadt schreibt Stadtstrand neu aus

Die Stadt Bad Kissingen hat den Stadtstrand für nächstes Jahr erneut ausgeschrieben. Der Standort des saisonalen gastronomischen Angebots an der Saale bleibt dabei unverändert. Geöffnet sein soll das Angebot nach den Vorstellungen der Stadt bei seiner dritten Auflage vom 1. Mai bis zum 14. September. »mehr
    
    
Schafhaltung ist ein vielseitiges Kulturerbe mit modernen Dienstleistungen und Produkten. Diesem Thema wird sich eine Ausstellung im Landratsamt widmen.  Foto: Erich Hutzelmann

Bad Kissingen
Was Schafhaltung kann

Die Ausstellung im Foyer des Landratsamts Bad Kissingen zeigt tierische Motive aus der Region. Zu sehen sind die Werke vom 3. bis 28. November. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Betrunkener Radler stürzte Polizisten vor die Füße

Regelrecht vor die Füße gefallen ist am Montagabend ein betrunkener Radler einer Zivilstreife der Bad Kissinger Polizei. Wie die Gesetzeshüter berichten, beobachtete die Zivilstreife gegen 20.20 Uhr in der Kurhausstraße den 42-jährigen Radler, der in starken Schlangenlinien von der Unteren Marktstraße in ihre Richtung unterwegs war. Auf Höhe des Taxistandes fuhr er ein Stück auf dem Gehsteig. Als er dann wieder auf die Straße zurückfahren wollte, lenkte er zu stark ein und stürzte über seinen Lenker auf die Straße. Dort nahmen ihn die Zivilbeamten in Empfang. Da der Mann stark nach Alkohol roch, wurde ein Alkotest durchgeführt. Das Ergebnis lag bei 1,96 Promille. »mehr
    
    
Eustach & Gotthold: Keine Flügel

Eustach & Gotthold: Keine Flügel

Merr konn heutzudooch keen merr getrau!“ Doss iss nedd der verweifelt Ausruf vo n Pforr, der drüü jommert, dess keener mer heiert, naa, doss iss scho so gemeent, dess merr in die heutig Zeit grundsätzlich alles oozweifel muss, woss een so begeechend. Im wohrste Sinn voss Wurrd! »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Baukiste aufgebrochen

1100 Euro Schaden richtete ein unbekannter Täter an, der am Wochenende die Werkzeugkiste auf der Ladefläche eines Firmenfahrzeugs aufbrach. Ein Bauarbeiter hatte den Pritschenwagen seiner Firma mit in die Winkelser Straße genommen. Gestohlen wurde ein Trennschleifer. Hinweise an die Polizei, Tel. (0971) 71 49-0. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Plötzlich war der Geldbeutel fort

Einem 79-Jährigen den Geldbeutel gestohlen hat ein Unbekannter am Montagvormittag in einem Verbrauchermarkt in der Von-Hessing-Straße. Der 79-Jährige legte den Geldbeutel auf eine Ablage vor der Kasse und räumte seinen Einkaufswagen ein. Der Dieb nutzte die Gelegenheit und nahm den Geldbeutel mit. Eine Nachfrage im Verbrauchermarkt verlief ohne Ergebnis. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Unterschlagenes Handy war online

Das Handy eines Jugendlichen hat am Montag ein Unbekannter unterschlagen. Der 15-Jährige in verschiedenen Geschäften einkaufen. Erst daheim bemerkte er das Fehlen seines Handys. Gegen 17 Uhr stellte er fest, dass sein Handy über WhatsApp online war. Beim Anruf auf dem Handy kam kein Kontakt zustande, so die Polizei. »mehr
    
    
Antje Beer setzt auf alternative Betreuungsformen. Im Hotel Riedgrund entsteht eine Senioren-Wohngemeinschaft.  Fotos: Benedikt Borst

Nüdlingen
Hotel wird zu Nüdlinger Senioren-WG

Im Hotel Riedgrund entsteht die erste Pflegeeinrichtung für Senioren der Gemeinde: eine Wohngemeinschaft für zwölf Bewohner mit Betreuung rund um die Uhr. Die Menschen sollen hier bis zu ihrem Tod selbstbestimmt leben können. »mehr
    
    
Spilk wandte sich beim "Waldbaricher Mundordowed" zwei Randgruppen zu, den Rhöner Holzmachern und den Junggesellen. Fotos: Marion Eckert

Sandberg
Holzmacher und Junggesellen

Von Brasilien bis zum Kreuzberg reichten die Themen der Künstler in Sandberg. Mit dabei waren Spilk, Fredi Breunig, Owanning und viele andere. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Dieb stiehlt Handtasche aus Auto

Die Handtasche einer 68-jährigen Frau hat ein Unbekannter am Montagabend in Bad Kissingen gestohlen. Die Frau verließ kurz vor Ladenschluss einen Verbrauchermarkt in der Steubenstraße. Nachdem sie ihre Einkäufe und die Handtasche ins Auto gelegt hatte, räumte sie den Einkaufswagen auf. In dieser Zeit stahl der Dieb die Handtasche mit persönlichen Gegenständen und etwa 400 Euro Bargeld. »mehr
    
    
Symbolbild: Christopher Schulz

Bad Kissingen
Baukiste in Bad Kissingen aufgebrochen - 1100 Euro Beutewert

Ein Unbekannter hat am Wochenende eine Baukiste in Bad Kissingen aufgebrochen und einen Trennschleifer im Wert von etwa 1100 Euro entwendet. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise. »mehr
    
    
Symbolfoto: Christopher Schulz

 
(1)
Schondra
Einbrüche in unverschlossene Räumlichkeiten in Schondra

Weil ein Büro und eine Wohnung in Schondra nicht verschlossen gewesen sind, hat ein Unbekannter sich Sonntagnacht Zutritt verschafft und erhebliche Summen an Bargeld stehlen können. Die Polizei warnt davor, Türen unverschlossen zu lassen. Zeugen Im Zusammenhang mit den Einbrüchen werden gesucht. »mehr
    
    

 (3) Leserforum: Rückbau Bad Kissingens

Zu den Abriss- und Schließungsplänen im Staatsbad Bad Kissingen äußert sich dieser Leser in einem Brief an Finanzminister Markus Söder. »mehr
    
    

Artikel vom 20. Oktober 2014

    
    

 
(1)
BAD KISSINGEN
Flieger streiten wegen einer Halle

Die Nachricht, dass es im Kissinger Fliegerclub Streit gibt, hätte wenig Neuigkeitswert. Selbst Mitglieder kommen im Gespräch über die Lage am Flugplatz in der Au spätestens im zweiten Satz auf die Meinungsverschiedenheiten, die das Vereinsleben seit Jahren begleiten. Die Heftigkeit, mit der aktuell eine Auseinandersetzung zwischen den Motorfliegern auf der einen Seite und Segelfliegern, Motorseglern sowie Gesamtverein auf der anderen geführt wird, ist aber doch eine Nachricht wert. Denn diesmal geht der Streit um eine Halle so weit, dass die Motorflieger ihre Maschinen schon eine Weile in Bad Neustadt stehen haben. »mehr
    
    

 
(1)
BAD KISSINGEN
Jetzt kommt auch noch ein Team von quer

Größeres Medieninteresse als gewohnt registriert die Stadt Bad Kissingen für die Stadtratssitzung am Mittwoch. Da debattieren die Räte öffentlich über ihre nichtöffentliche Entscheidung vom Juli, die Altersteilzeitverträge mit städtischen Bediensteten zu beenden, die unter die neuen Regelungen der Rente mit 63 fallen. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
B 287 drei Wochen lang gesperrt

Die Bundesstraße B 287 zwischen Hammelburg und Bad Kissingen ist eine der Hauptverkehrsadern im Landkreis. Voraussichtlich ab Dienstag, 28. Oktober, ist diese Lebensader für drei Wochen dicht: Zwischen Euerdorf und Bad Kissingen werden für rund 600 000 Euro die Straßendecke erneuert, die Neigung einer Kurve verbessert und für eine bessere Entwässerung des Unterbaus gesorgt. Die Autofahrer können großräumig ausweichen – oder sie nehmen die drei Mal so lange Umleitung über Ramsthal und Arnshausen in Kauf. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Unbekannter schraubte nachts Schutzhaube ab

Es gibt offenbar nichts, was Langfinger nicht gebrauchen können. So auch eine Radnaben-Staubschutzhaube, die der Eigentümer eines BMW-Cabriolets vermisst. Sie dürfte wohl am Sonntag gegen 3.30 Uhr im Marbachweg von seinem geparkten Wagen abmontiert worden sein. Der Schaden beträgt etwa 50 Euro. Zeugen des Zwischenfalles werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Kissingen unter Tel.: 0971/714 90 zu melden. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Autofahrer räumt bei Kontrolle Drogenkonsum ein

Erneut brachte eine Verkehrskontrolle der Polizeiinspektion Drogenkonsum an den Tag. Dieses Mal traf es einen 22-jährigen Autofahrer. Ihn stoppte die Polizei am Samstag gegen 21.30 Uhr in der Schönbornstraße. Dabei zeigte er Auffälligkeiten, die auf einen vorangegangenen Drogenkonsum hinwiesen. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Friedenslauf am Toten Meer

Als Geheimtipp haben sich die Partnerschaftsreisen nach Israel erwiesen, die jährlich vom Kreisjugendring mit Unterstützung des Landkreises Bad Kissingen zum Ein Gedi Friedenslauf am Toten Meer ausgerichtet werden. Dieser wegen des Rahmenprogramms nicht nur für Sportler interessante Flug in den Bad Kissinger Partner-Landkreis Tamar wird auch 2015, vom 10. bis 18. Februar, für alle Bürger des Kreises Kissingen angeboten. »mehr
    
    
Der Ortsobmann der Reiterswiesener Feldgeschworenen, Dominik Kiesel (links), erklärt anhand einer Karte den Grenzverlauf im Ballinghain hinauf zum Schwimmbad. Bürgermeister Thomas Leiner hilft beim Kartenhalten. Foto: Peter Klopf

Reiterswiesen
Wenn Grenzsteine erzählen könnten

Die Reiterswiesener Jagdgenossen hatten zu einem Grenzgang im Bereich des Finsterberges eingeladen.Der Grenzverlauf barg einige Überraschungen, denn das Dorf hat schon mehrfach Flächen an Bad Kissingen abgeben müssen. »mehr
    
    
Batschi (Gerd Nicolai) und seine Freundin (Thomas Klöffel) stehen am Ofen. Fotos: Arthur Stollberger

Nüdlingen
Erbschleicher und Landstreicher

Bei den Aufführungen der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) gab es auch diesmal wieder viel zu Lachen. Mit dem Stück "Tolldreiste Brüder" überzeugten die Laiendarsteller das Publikum. »mehr
    
    
Die Theatergruppe Waldfenster gibt heuer erstmals sogar eine Zusatzvorstellung. Fotos: Gabriele Sell

Waldfenster
Strapazen für die Lachmuskeln

Die Theaterfreunde Waldfenster beeindruckten das Publikum wieder mit zwei Stücken. Wegen der großen Nachfrage gibt es sogar noch eine Zusatzvorstellung. »mehr
    
    
Symbolbild: dpa

Maßbach
Verkehrsunfallflucht auf der A71 bei Maßbach

Die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, der sich am Samstag auf der A71 an der Anschlussstelle Maßbach in Fahrtrichtung Erfurt ereignet hat. »mehr
    
    
Rene Ruprecht/dpa

Bad Kissingen
Taxifahrerin in Bad Kissingen dreist geprellt

Nachdem eine Taxifahrerin eine Stunde auf das Geld ihres Fahrgastes gewartet hat, der Sonntagnachmittag aus Schweinfurt nach Bad Kissingen gefahren ist, hat sie die Polizei gerufen. Es wird nach Zeugen gesucht. »mehr
    
    

Leserforum: Unglaubwürdig

Zur Berichterstattung über die staatliche Ausschreibung für das Steigenberger-Areal. »mehr
    
    
Foto:Stephan Jansen, dpa

Oberleichtersbach
Unbekannte räumen bei Bad Brückenau Baustellen-Warnschilder weg

Am Wochenende haben sich Unbekannten bei Bad Brückenau im Kreis Kissingen einen gefährlichen Scherz erlaubt. Sie haben Unfall-Warnschilder und -Absperrungen verstellt. »mehr
    
    

Artikel vom 19. Oktober 2014

    
    

BAD KISSINGEN
Goldener Oktober füllt zum Mantelsonntag die Bad Kissinger Innenstadt

Marktstände in der Kissinger Innenstadt üben eine fast schon magische Anziehungskraft auf die Menschen im Umland aus. Schon unter normalen Umständen finden Produkte, wie das neueste Gerät zum Fensterreinigen, die wärmste Pudelmütze der Umgebung oder die knusprigste Bratwurst weit und breit sowie das ständige Angebot der Innenstadtgeschäfte guten Absatz, sobald die Kurstadt zum Markttag lädt. Wenn dann auch noch ideales Wetter hinzu kommt, wie jetzt zum Mantelsonntag, dann wird es zeitweise richtig eng. Die möglicherweise letzte Chance des Jahres, an einem goldenen Oktobersonntag die Roadshow eines Molkereiunternehmens, die aktuelle Auswahl an Wintermützen, malerische Gartenfackeln und indianische Musiker zu erleben, nutzten am Wochenende Tausende. »mehr
    
    

LKR. BAD KISSINGEN
Herausforderung Pflege

Dominik Engelbrecht ist Pflegeazubi im Burkardus Wohnpark Bad Kissingen. „Man bekommt viel zurück von den Menschen“, sagt er. Deshalb hat er sich für den Beruf entschieden. Im Jahr 2032 ist er 42 Jahre als und eine begehrte Pflegefachkraft. Auch wenn Engelbrecht heute noch nicht weiß, wo er später arbeitet; die Wahrscheinlichkeit, dass er als Altenpfleger einen Job hat, ist im Landkreis Bad Kissingen groß. »mehr
    
Anzeige

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Bad Kissingen. »mehr

Die Sonderbeilage 

Das Rakoczy-Fest zum Blättern finden sie hier »mehr
Anzeige

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr

Grüsse aus der Region 

Kostenlose Grußkarten
Senden Sie Ihren Freunden und Bekannten eine elektronische Grußkarte aus der Region, auch Tiere! »mehr

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Bad Kissingen
Der Steinacher Frank Schmitt stellt interessante Dialektwörter aus der Region vor »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr