Bad Kissingen

    
    
83-Jährige liegt tot im Springbrunnen

BAD KISSINGEN
83-Jährige liegt tot im Springbrunnen: Umstände noch unklar

Am Freitagvormittag ist eine Rentnerin in einem Springbrunnen im Bad Kissinger Rosengarten tot aufgefunden worden. Die Todesumstände sind noch unklar, berichtet die Polizei. »mehr
    
    
Wildwechsel

WALDFENSTER/STEINACH
Reger Wildwechsel

Am Donnerstag um 6 Uhr lief bei Waldfenster ein Reh einer 55-Jährigen in den Pkw. Am Auto entstand Schaden in Höhe von 2000 Euro. Um 21.15 Uhr kollidierte zwischen Steinach und Schmalwasser ein Reh mit einem Suzuki kollidierte. Auch hier entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. »mehr
    
    
Sparkasse dankt Christian Zoll

BAD KISSINGEN
Sparkasse dankt Christian Zoll

Alle sechs Jahre, im Jahr der Kommunalwahlen also, setzen sich Verbandsversammlung sowie Verwaltungsrat der Sparkasse Bad Kissingen unter Berücksichtigung des Wahlergebnisses neu zusammen. »mehr
    

Fotos

 

Videos

weiter
    

LANDKREIS
Auf dem Weg ins religiöse Erwachsenenalter

(hgs/mbh/ksg/meb) Die Konfirmation wurde am Wochenende in vier Ortschaften im Landkreis Bad Kissingen gefeiert: in Hammelburg, Maßbach, Poppenlauer und Geroda. In Poppenlauer war in diesem Jahr die Vorbereitung durch zwei Theologen neu eingeführt worden, sagte Pfarrer Wolfgang Weich. »mehr
    
    
Foto: Schloss Aschach

Bad Bocklet
Das Schloss Aschach blüht auf

Zu den Osterfeiertagen öffnet das Schloss Aschach seine Museumstüren. Auch das Restaurant "Zum Schlosswirt" tischt ab Karsamstag, 19. April, wieder auf. »mehr
    
    
Wolfgang Back und seine beiden Stellvertreter mit den Räten, die künftig nicht mehr im Gremium sein werden: Waltraud Schill-Rückert, stellvertretender Bürgermeister Andreas Sandwall, Wolfgang Schultze, Gabriele Stummer, 3. Bürgermeister Holger Tillmann, Joachim Zehnter und Paul Schmitt. Michael Trümbach fehlt auf dem Bild. Foto: Björn Heim

Bad Bocklet
Die Räte gehen, die Arbeit bleibt

Sechs Gemeinderäte verabschiedeten sich in ihrer letzten Sitzung vom Bad Bockleter Gremium. In ihrer Amtszeit haben sie viele Projekte begleitet. Bürgermeister Wolfgang Back lobte ihren fairen Einsatz und ihr Engagement. »mehr
    
    
Fleißig wird schon an der Decke der Wilhelm-Hegler-Halle in Oerlenbach gearbeitet. Derzeit wird festgestellt, welche Deckteile eventuell erneuert werden müssen. Foto: Stefan Geiger

Oerlenbach
Bekommt die Hegler-Halle ein neues Dach?

Einmal mehr unterstützt die Gemeinde Oerlenbach Jugendarbeit und Vereine: Der FC Eltingshausen erhält für das Minispielfeld Zuwendungen der Kommune. Der "Action Kindergarten " Ebenhausen soll des Weiteren finanzielle Hilfe für neue Schallschutzdecken bekommen. »mehr
    
    
Ostheim vor der Rhön pflegt einen speziellen Osterbrauch: In dem Ort bringt nicht etwa der Hase die Ostereier, sondern der Storch. Ein Bäcker fertigt jedes Jahr das passende Hefegebäck zur Tradition. Fotos: Carmen Schmitt

Bad Bocklet
Die Ostertage werden tierisch

Was hat ein Storch mit Ostern zu tun und warum eigentlich Eier? Susanne Bocklet erklärt bei einer Familienführung am Schloss Aschach besondere Osterbräuche der Rhön und hält so manche Überraschung bereit. Sogar ein Fernsehsender hat sich schon für die Gepflogenheiten der Region interessiert und die Kunsthistorikerin interviewt. »mehr
    
    
    
    
Hannelore Schön (links), die alte und neue Vorsitzende des TSV Bad Kissingen, ehrte langjährige Vereinsmitglieder. Das Bild zeigt (von links) Gabriele Enders, Michaela Bohatsch, Gisela Hughes, Albert Heidi, Karl-Heinz Beck und Monika Hörnlein. Foto: Peter Rauch

Bad Kissingen
Der Sparkurs zeigt Wirkung

Der TSV Bad Kissingen kann beruhigt in die Zukunft sehen. »mehr
    
    
Ein Ufo aus dem Jahr 2734 ist am Heiligenhof gelandet Foto: Werner Vogel

Bad Kissingen
Das Drei-Generationen-Projekt

Die traditionelle Ostersingwoche in der Bildungsstätte Heiligenhof ist erweitert worden. Bei der angegliederten Kindersingwoche ist erstmals ein spielerisches Theaterprojekt Teil des Programms. »mehr
    
    
83-Jährige liegt tot im Springbrunnen

Bad Kissingen
83-Jährige liegt tot im Springbrunnen

Kann eine Webcam Aufschluss darüber geben, warum eine 83-jährige Frau am Karfreitag-Vormittag in den Springbrunnen im Rosengarten in Bad Kissingen fiel und dabei starb? »mehr
    
    
Die ausgeschiedenen Beiräte beim Abwasserzweckverband Obere Lauer sind (von links) Harald Heusinger, Josef Reichert, Wolfgang Brust und Anton Bauernschubert (es fehlte Thomas Imhäuser) mit (Noch-) Verbandsvorsitzenden Johannes Wegner. Foto: Erhard Beudert

Maßbach
Zweckverband verabschiedet Haushalt und Räte

Fünf Verbandsräte inklusive Vorsitzender wurden beim AZV "Obere Lauer" verabschiedet, genauso wie der Haushalt des laufenden Jahres. Die angeschlossenen Gemeinden werden anteilig an den Kosten beteiligt. »mehr
    
    
Osterhasenfabrik: Armin Laudensack legt letzte Hand an eine Serie Osterhasen. Fotos: Hubert Breitenbch

Bad Kissingen
Entspannung vom Rentner-Alltag

Seit 20 Jahren stricken und basteln Mitglieder der Kolpingsfamilie für einen guten Zweck: Spielsachen aus Holz, Decken, Mützen und Schals gehen an Kinder- und Waisenhäuser in Rumänien. »mehr
    
    
Dank an Christian Zoll: Thomas Bold (von links), Kay Blankenburg, Christian Zoll, Roland Friedrich und Michael Rendl (Sparkasse). Foto: Frank Lohmüller, Sparkasse

Bad Kissingen
Christian Zoll scheidet aus

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Bad Kissingen wird nach der Kommunalwahl neu zusammengesetzt. »mehr
    
    
Der Frauenversteher: Aus der Bahn geworfen

Der Frauenversteher: Aus der Bahn geworfen

In den Kinos läuft dieser Tage ein Film an, der den schönen Titel „Irre sind männlich“ trägt. Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Es handelt sich um einen Spielfilm – und nicht etwa um einen Dokumentarfilm. Im Fernsehen wird gerade jede Menge Werbung für den Streifen gemacht, in dem demnach wieder die männlichste aller Fragen auftaucht: „Na, wie war ich?“ »mehr
    
    
Symbolbild: Ronald Rinklef

Gerolzhofen
70-Jähriger übersieht einen Dacia - Vier Personen verletzt

Vier Personen wurden bei einem Unfall in Michelau im Steigerwald (Landkreis Schweinfurt) verletzt. Darunter ein Säugling. »mehr
    
    

Artikel vom 17. April 2014

    
    
Symbolbild: Christopher Schulz

Bad Kissingen
Auto bremste nicht ab - Skoda schrammt VW Bus

Der Skoda-Fahrer, der am Mittwoch ungebremst an eine Ampel fuhr, sagt, ein technischer Defekt sei Ursache des Unfalls gewesen. Ein Sachverständiger überprüft diese Aussage nun. »mehr
    
    

Artikel vom 16. April 2014

    
    

 
(1)
WÜRZBURG/BAD KISSINGEN
Ex-OB Laudenbach: Prozess ab Ende Mai

Karl Heinz Laudenbach muss sich von Ende Mai an vor Gericht verantworten. Die 6. Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Würzburg hat die von der Staatsanwaltschaft Würzburg erhobene Anklage gegen den früheren Oberbürgermeister von Bad Kissingen zugelassen. »mehr
    
    
Mario Dörr dirigiert die "Saline" mit dem Seil, solange sie in am Kranhaken hängt. Foto: Thomas Mäuser

Bad Kissingen
Kran hob Dampferle in die Saale - Saisonstart ist am Karfreitag

Die beiden Dampferle "Saline " und "Kissingen" befinden sich wieder in ihrem Element. Ein Kran hob die beiden Boote in den Fluss. Über den Winter waren die Schiffe hergerichtet worden. Ein kleines Leck an der "Saline" ließ sich noch abdichten. Der fahrplanmäßige Betrieb beginnt am Karfreitag mittags. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Dreiste Diebe montierten Solarmodule ab

Vom Dach einer Paintball-Anlage in der Alten Kissinger Straße wurden zehn Solarmodule entwendet. Die Module der Firma First Solar haben einen Wert von 1500 Euro. Möglicherweise waren der oder die Täter beim Diebstahl gestört worden, da ein elftes, bereits ausgebautes Modul auf dem Dach liegen blieb. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (09 71) 71 49-0. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Bits und Bytes im Bunker

Die Stadt lagert ihr „Gedächtnis“ aus: Baupläne, Flurkarten, Steuerregister, Meldeverzeichnisse, Eintragungen aus dem Standesamt, Personallisten. Sämtliche Daten, die bei der Kommunalverwaltung anfallen, werden in Zukunft im Landratsamt gespeichert. Was die Datenmengen angeht, ist das ein gewaltiger Umzug. Trotzdem wird er unauffällig in einer Wochenendaktion erledigt. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN/WÜRZBURG
Schule stresst am Ende alle

Ein frühes und rigides Auswahlverfahren, hohe Anforderungen und zu geringe Förderung – Schule ist oft nicht kinder- und familienfreundlich. Grund genug für den Diözesanfamilienrat, das Thema „Leistungsdruck bei Kindern“ in den Mittelpunkt seines Frühjahrstreffens zu stellen. Als Gegenmodell zu einer „Paukanstalt“, die Leistung über alles stellt, wurde in der Würzburger St. Ursula-Schule das in der Diözese erarbeitete, seit März vorliegende Positionspapier „Familienfreundliche Schule“ präsentiert. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Festliche Klänge

Am Ostermontag, 21. April 2014 um 20 Uhr findet in der Herz-Jesu-Stadtpfarrkirche ein festliches Konzert mit Trompete und Orgel statt. Ausführende sind Roland Grau (Trompete), der unter anderem an der Würzburger Musikhochschule bei Professor Helmut Erb Trompete studierte und seit 2001 Solotrompeter bei der Württembergischen Philharmonie in Reutlingen ist, und Stadtkantor Burkhard Ascherl an der Orgel. Auf dem Programm stehen neben festlicher Trompetenmusik des Barock von Georg Philipp Telemann (Concerto f-Moll), Arcangelo Corelli (Sonata F-Dur) und Johann Christoph Pezelius (Suite D-Dur) auch Werke von Wolfgang Amadeus Mozart („Ora pro nobis“) und Joseph Gabriel Rheinberger (Cantilena F-Dur). An der Orgel spielt Burkhard Ascherl unter anderem das freudige Praeludium in E-Dur von Dietrich Buxtehude, das virtuos verspielte Scherzo der 2. Symphonie des französischen Komponisten Louis Vierne und das mächtige Finale der 4. Orgelsymphonie von Charles-Marie Widor. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Gradierbau ist nun wieder in Betrieb

Der Gradierbau an der Unteren Saline lädt Einheimische und Kurgäste nun wieder zum Durchatmen ein. Nach der notwendigen Winterpause, die die Anlage jedes Jahr in den kalten Monaten vor frostbedingten Schäden schützt, wird der Betrieb durch die Bayerische Staatsbad GmbH an diesem Donnerstag wieder aufgenommen. »mehr
    
    
Die mediterrane Kneipp-Anlage im Luitpoldpark geht heute wieder in Betrieb.  Foto: Staatsbad

Bad Kissingen
Kneipp-Anlage renoviert und neu gestaltet

Die Anlage im Luitpoldpark ist wieder in Betrieb. »mehr
    
    
In der Kita Wildflecken betrachten Erzieherin Susanne Raab und Kindergartenkinder eine Raupe. Foto: Elisabeth Assmann

Burkardroth
Schmetterlinge werden flügge

Demnächst flattert es munter in Kindergärten und Schulen: aus den Raupen, die dort in Flugkästen gezüchtet wurden, schlüpfen jetzt die bunten Schmetterlinge. Angeregt und begleitet hat das Projekt der Bund Naturschutz. »mehr
    
    
Der Kindergarten in Oerlenbach wurde um einen Krippenanbau für zwölf Mädchen und Buben erweitert. Hier können sich inzwischen die Kleinsten sehr wohl fühlen.  Foto: Stefan Geiger

Oerlenbach
Krippenanbau teurer als geplant

27 000 Euro mehr kostete die Erweiterung des Kindergartens in Oerlenbach. Insgesamt bescheinigte der Rechnungsprüfungsausschuss der Gemeinde aber eine sparsame und wirtschaftliche Arbeitsweise. »mehr
    
    
Symbolfoto. Christopher Schulz

Schondra
Einbruch in Werkstatt geklärt - Täter aus dem Raum Bamberg

Bereits Mitte März sind Einbrecher in eine Werkstatt eingestiegen und haben ein Miniatur-Motorrad gestohlen. Bei der Sachverhaltsaufnahme gewannen die Ermittler hilfreiche Erkenntnisse, die letztendlich zur Ermittlung von zwei Beschuldigten aus dem Raum Bamberg führten. Das gestohlene Bike konnte sichergestellt werden. »mehr
    
    
"Noch ehe der Hahn kräht" ist der Titel dieses Werks von Helmut Droll in der Ausstellung "Quo Vadis" in der Erlöserkirche.  Foto: Wilde

Bad Kissingen
"Noch ehe der Hahn kräht"

Ein Werk des Künstlers Helmut Droll aus der Ausstellung "Quo vadis" in der Erlöserkirche ist das Leitmotiv bei den Feiern am Karfreitag. »mehr
    
    
Aus billigen Briefmarken werden heute durch nachverwendete Stempel "kleine, aber falsche Schätze" hergestellt. Sie seien nichts weiter als wertloses Altpapier, sagte Heinz Stempfle in einem Vortrag beim Kissinger Briefmarkenverein. Foto: Peter Rauch

Bad Kissingen
Betrug mit Briefmarken

Sammler werden häufig betrogen, warnt Heinz Stempfle in seinem Vortrag. »mehr
    
    
Mit Spaß dabei waren die Kinder und Jugendlichen der TSV-Schwimmabteilung allen beim Vereinswettbewerb. Foto: Peter Rauch

Bad Kissingen
Junge Schwimmer des TSV beschlossen die Hallenbadsaison

Schwimmbadsterben und geringerer Stellenwert des Schulsports machen der Schwimmabteilung des TSV Bad Kissingen zu schaffen. Dennoch beteiligten sich 30 Schwimmer am Vergleichswettbewerb. »mehr
    
    
Symbolfoto: FT

Bad Kissingen
Brand bei Reither Mühle rechtzeitig gesehen

Während eines Spaziergangs in der Nähe der Reither Mühle, hat eine Polizistin aufsteigenden Rauch aus einem Holzstapel bemerkt. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Aufgrund der Aufmerksamkeit der Beamtin konnte wegen der aktuell hohen Waldbrandgefahr ein größerer Schaden vermieden werden. »mehr
    
    

Artikel vom 15. April 2014

    
    

BAD KISSINGEN
Der Stadtstrand öffnet erst zum 1. Mai

„Wo bleibt eigentlich der groß angekündigte Stadtstrand? Verläuft der im Sande?“ Diese Frage hat Kirsten Piening (in Facebook unter ihrem Mädchennamen Kaufungen angemeldet) im Internet gestellt. Die Reaktion anderer User zeigt, dass das Thema bewegt: 45 Kommentare gab es in kürzester Zeit dazu. Eine – nicht ganz ernst gemeinte – Antwort: „Mit dem Aufbau des Stadtstrandes soll gewartet werden bis nach dem Frühjahrshochwasser. Also gleich nach der Schneeschmelze geht's los.“ Betreiber Edgar Gleinser weiß es besser: „Wir wollen am 30. April, also rechtzeitig vor dem 1. Mai eröffnen“, sagt er auf Nachfrage. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Das Wasser sprudelt wieder

Von der großen Straßen- und Kanalbaumaßnahme „Von-Hessing-Straße/Maxstraße“ waren auch die verschiedenen Brunnen der Innenstadt betroffen. Der Massa-Brunnen an der Amtsgerichtskreuzung und die Brunnen am Marienplatz sowie am Theater- und Klieglplatz waren in der gesamten Bauzeit außer Betrieb, da die jeweiligen Brauchwasserleitungen nicht zur Verfügung standen. Jetzt wurde die Wasserzufuhr wieder angeschlossen. In der Regel sind die drei Wasserspeier am Marien-, Theaterplatz und Massabrunnen zum Schutz in den Wintermonaten mit einem Verschlag versehen und einem Dach abgedeckt. Diese waren bereits entfernt, so dass das Wasserspiel in Aktion treten konnte. »mehr
    
    

BURKARDROTH
162 Jahre Kompetenz

„162 Jahre geballtes Wissen um die Kommunalpolitik“ verabschiedete Bürgermeister Waldemar Bug in der für die zehn ausscheidenden Mandatsträger letzten Sitzung des Burkardrother Marktgemeinderats. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Brillen, Loks, und Radiowimpel

Dorothea Immler sammelt Brillen: „Erst aus Notwendigkeit, dann war's Eitelkeit, später aus Liebe und heute aus Nostalgie“, bekennt sie freimütig. Bei der Ausstellung „Stille Leidenschaften“ im Museum Heimatstube in Reiterswiesen waren fünfzig ihrer Exemplare zu bewundern. Sie spiegeln nicht nur Modetrends wieder, sondern verraten auch einiges von der Persönlichkeit der Trägerin. Denn die Sonderschau zum 30-jährigen Jubiläum des Botenlaubenvereins zielt nicht auf Underdogs der Antiquitätenszene und will auch keine seriösen Kunstsammler ansprechen. Sie bezieht ihren Charme von den persönlichen Geschichten, die die Sammler aufgeschrieben haben, meint die Leiterin der Ausstellung. »mehr
    

Braveheart-Battle am 8. März 2014 

Alle Bilder und Berichte zum Braveheart-Battle 2013 und 2014 in Münnerstadt finden Sie hier. »mehr
Anzeige

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Bad Kissingen. »mehr
Anzeige

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr

Grüsse aus der Region 

Kostenlose Grußkarten
Senden Sie Ihren Freunden und Bekannten eine elektronische Grußkarte aus der Region, auch Tiere! »mehr

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Bad Kissingen
Der Steinacher Frank Schmitt stellt interessante Dialektwörter aus der Region vor »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr