Bad Kissingen

    
    

BAD KISSINGEN
Zoll leitet Verfahren ein

Von ersten Ergebnissen berichtet die Polizei im Zusammenhang mit der Kontrolle der Baustelle Luitpoldbad in Bad Kissingen am 6. August. Damals waren Beamte von Zoll und Wasserschutzpolizei gemeinsam vor Ort. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Wenn es nur noch abwärts geht

Vor zehn Jahren waren die Bewohner im Obdachlosenheim noch zwischen 50 und 60 Jahren alt. Heute sind sie Anfang bis Mitte 20. Warum das so ist, ist selbst für James Broux nicht genau greifbar. „Vielleicht weil sie keine Perspektive sehen.“ Der Sozialbetreuer der Stadt kümmert sich seit 2003 um Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen in der Unterkunft in der Peter-Heil-Straße stranden. Manche sind psychisch beeinträchtigt, andere haben einen Suchthintergrund oder waren im Gefängnis. 23 Personen sind dort aktuell gemeldet, darunter auch Tanja und Holger (Namen von der Redaktion geändert). »mehr
    
    
Bad Kissingen gehört zu Deutschlands 100 fotogensten Orten

BAD KISSINGEN
Bad Kissingen gehört zu Deutschlands 100 fotogensten Orten

Über Nachrichten wie diese ist Bad Kissingen als Fremdenverkehrsstandort quasi automatisch froh: Das Foto-Service-Portal www.myfoto.de reiht Bad Kissingen unter die 100 schönsten Orte Deutschlands ein. »mehr
    
    
Der Regentenbau war Schauplatz des 2. Bad Kissinger Telemedizinkongresses. Fotos: Thomas Mäuser

Bad Kissingen
"Telemedizin ist sexy"

Rund 150 Teilnehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum kamen zum 2. Bad Kissinger Telemedizinkongress. Vor allem für den ländlichen Raum werden Verbesserungen erwartet. »mehr
    
    
Die vier Bürgermeister (von links) Gotthard Schlereth (Oberthulba), Harald Hofmann (Nüdlingen), Wolfgang Back (Bad Bocklet) und Waldemar Bug (Burkardroth) sowie ihre Stellvertreter (dahinter) als Gründungsmitglieder des Vereins "Allianz Kissinger Bogen" mit Landrat Thomas Bold.

Bad Bocklet
Gemeinden im Verein vereint

Einstimmig wurde Burkardroths Bürgermeister Waldemar Bug zum Vorsitzenden gewählt. »mehr
    
    

LKR. BAD KISSINGEN
Mehr Arbeitslose als 2013

Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Bad Kissingen ist im September im Vergleich zum Vorjahr leicht angestiegen. Das geht aus dem Monatsbericht der Agentur für Arbeit in Schweinfurt hervor. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Tücken im Verkehr umgehen

Rollatoren sind eine große Stütze, und manch einer wäre ohne sie zum Daheimbleiben verdammt. Ihr Anblick ist im Straßenverkehr heute nicht mehr wegzudenken. Doch die Fortbewegung mit diesem segensreichen Hilfsmittel birgt manchmal auch Tücken. Dann nämlich, wenn auf dem Gehweg Unebenheiten vorhanden sind oder beim Überqueren der Straße hohe Bordsteine bewältigt werden müssen. »mehr
    
    
Dorothee Tuchscherer bei einer Partie Bridge. Fotos: Benedikt Borst

Bad Kissingen
Spielen wie die britischen Ladys im Rakoczy Bridge-Club

Im Rakoczy Bridge-Club Bad Kissingen wird Karten gespielt, wie vor 100 Jahren bei der High-Society Englands. Taktik, nicht Kartenglück entscheiden beim Kampf um die Ehre. »mehr
    
    

Wördlich: Gelde

Eine Gelde ist in Wartmannsroth ein Blechwanne. Das Wort ist offenbar lateinischen Ursprungs. Im mittelalterlichen Latein gab es das Wort gal(l)eta, das „Gefäß, Kübel“ bedeutet. Im Deutschen Wörterbuch steht die Vermutung, dass das Wort wohl einst aus dem klösterlichen und königlichen Umfeld von den deutsch sprechenden Bauern übernommen wurde. bjk »mehr
    
    
Lärm und Abgase: Der Schwerlastverkehr setzt den Anwohnern an der Nüdlinger Ortsdurchfahrt zu. Außerdem kommt es an Engstellen immer wieder zu brenzligen Situationen. Foto: Arthur Stollberger

Nüdlingen
Manchmal wird es ganz schön eng

Die SPD in Nüdlingen scheitert mit ihrem Antrag, die Gemeinde solle eine Informations-Veranstaltung zum Thema Ortsumgehung organisieren. »mehr
    
    

Leserforum: Fehlentscheidungen

Zur Berichterstattung über Steigenberger, Palais Erthal und die beendeten Altersteilzeitverträge bei der Stadt Bad Kissingen. »mehr
    
    

Leserforum: Der Seele beraubt

Zur Berichterstattung über die Schließung des Kurhausbads. »mehr
    
    

Artikel vom 30. September 2014

    
    

BAD KISSINGEN
Stadtrat soll doch neu entscheiden

Schafft es die Stadt doch noch, mit den Bediensteten, deren Altersteilzeitverträge sie nicht fortführen will, zu einer Einigung im Guten zu kommen? Eine Voraussetzung dafür wird gerade geschaffen. Die SPD-Fraktion hat beantragt, der Stadtrat solle sich in seiner nächsten Sitzung – sie ist am 22. Oktober – erneut damit befassen. Und beschließen, „dass den Beschäftigten die entstehenden Nachteile ganz oder größtenteils ausgeglichen werden“. »mehr
    
    

ASCHACH
Gast taucht samt Schlüsseln ab

Es war eine harmlose Frage: Ob es in Poppenroth einen Pferdehof gebe und ob er dort das Pferd seiner Freundin unterstellen könne? Das wollte ein Mann am vergangenen Freitag wissen. Er mietete sich dann für eine Nacht in Aschach ein. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Immer mehr Spiele für Kids

„Alles lief super“, zieht David Rybak zum Kinderstadtmarkt Bilanz. Die Stadtjugendarbeit übernimmt ja für Pro Bad Kissingen jedes Mal den Aufbau und die Betreuung der Mädchen und Buben. Das bedeutet freilich ziemlich viel Aufwand für lediglich fünf Stunden, sagt Rybak auf Anfrage der Main-Post. Denn schließlich wird ja da über Nacht fast eine kleine Zelttheaterstadt in der Stadt aus dem Boden gestampft. »mehr
    
    
Eustach & Gotthold: Indische Flohsamenschalen für die Verdauung

Eustach & Gotthold: Indische Flohsamenschalen für die Verdauung

Ich widme mich heut a Dehma, woss für die Menschheit und fürn Fortbestand vo die Welt wirklich wichtig iss: Flohsamenschalen. Ich muss zugebb, däss ich noch bis vuur a boor Dooch goornedd gewösst hobb, däss sowos üüwerhaupt gidd. »mehr
    
    
Auf treue Mitarbeiterinnen kann sich Elke Ludwig (rechts) in der St.-Burkard-Apotheke in Oerlenbach stützen. Sie würdigte die Dienste von Elfi Kaiser (Mitte) für 35- und Karin Wiener (links) für 30-jährige Zugehörigkeit.  Foto: Stefan Geiger

Oerlenbach
Verwaltungsaufwand ist immens gestiegen

Seit 35 bzw. 30 Jahren arbeiten Elfi Kaiser und Karin Wiener in der St.-Burkard-Apotheke in Oerlenbach. Inhaberin Elke Ludwig würdigte in einer kleinen Feier die zuverlässigen und gründlichen Dienste ihrer Mitarbeiterinnen, auf die sie auch künftig bauen möchte. »mehr
    
    
Rosemarie Schmitt, Sabine Hegenhan und Gerd Bieber proben zusammen mit Florian und Alexander das chinesische Volkslied "Mo Li Huan",  Foto: Heike Beudert

Nüdlingen
Langsam steigt das Reisefieber der Nüdlinger Veeh-Harfengruppe

Die Veeh-Harfengruppe der Lebenshilfe-Werkstatt Nüdlingen hat eine Einladung zum Makellos-Festival in Peking. Die "Aktion Mensch" unterstützt die Reise. Am 18. Oktober startet der Flieger in ein großes Erlebnis. »mehr
    
    
Rotkreuz-Kreisgeschäftsführer Hubert Kießner (rechts) dankte der Mannschaft der neuen Wache für ihr Engagement beim Umbau. Er und Rettungsdienstleiter Heiko Stäblein (2. von rechts) dankten im Besonderen (von links) Christian Dill, Mario Hahn, Sigmar Schön, Christopher Sittig, Sandra Klamt und Siegbert Kuhnen.Foto: Hanns Friedrich

Langenleiten
Rotes Kreuz: Neuer Standort in Langenleiten in Betrieb

Am Mittwoch nehmen die Mitarbeiter des Roten Kreuzes den neuen Standort in Langen- leiten in Betrieb. Mit dem hier stationierten Rettungsfahrzeug werden die Menschen zwischen Wildflecken und Burkardroth in Ernstfällen schneller erreicht als bisher. »mehr
    
    
Das Jugendmusikkorps der Stadt Bad Kissingen bei seiner dreißigminütigen Marching-Show. Fotos: Peter Klopf

Bad Kissingen
Araber und Blasmusik

Das Jugendmusikkorps gewann beim All Nations Cup in Aachen viele neue Fans - aber im Mittelpunkt standen die Araberpferde. »mehr
    
    
Zum Erinnerungsfoto versammelten sich die neuen Krankenpflegerinnen und Pfleger mit ihren Ausbildern. Alle haben bereits ihre neuen Arbeitsverträge an verschiedenen Einrichtungen unterschrieben Foto: Helios

Bad Kissingen
Alle neuen Krankenpfleger haben bereits einen Arbeitsvertrag

Neun Schülerinnen und vier Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege am Helios St.-Elisabeth-Krankenhaus Bad Kissingen schlossen in diesem Jahr ihre Ausbildung erfolgreich ab und starten nun in ihr Berufsleben. »mehr
    
    

Bad Kissingen
Verein der "Bad Kissinger Köche" hat neues Führungsteam

von unserem Mitarbeiter Klaus Werner Bad Kissingen — Im zweiten Anlauf ist es dem Verein "Bad Kissinger Köche" gelungen, einen neuen Vorstand unter Führung von Jochen Wehner und Er... »mehr
    
    
Das Azurit empfängt die Patienten im Hospiz-Apartment mit einem Schokoladenherz.  Fotos: Benedikt Borst

Bad Bocklet
Hospiz-Apartment Bad Bocklet: Würdevoll bis zum Tod

Das Azurit Pflegezentrum betreibt die einzige stationäre Hospizeinrichtung im Landkreis. Für das Heim ist das ein Minusgeschäft. Trotzdem hoffen die Verantwortlichen, dass sich in der Region Nachahmer finden. »mehr
    
    

LKR. BAD KISSINGEN
Qualifizierte Botschafter der Region

In einem mit Leadermitteln geförderten Projekt haben die Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld mehrere Dutzend Gästeführer qualifiziert und nach besonderen Richtlinien geschult. Damit sind die beiden Landkreise die erste Region, in der eine solche Qualifizierung stattgefunden hat. »mehr
    
    
Da kann das Motiv noch so schön sein: Die Nadelstiche schmerzen.

Bad Kissingen
Wer schön sein will, muss leiden

Ein Bad Kissinger Tätowierer erzählt vom Wandel der Motive und von Wünschen, denen er nicht nachkommt. Junge Kunden sieht er als problematisch an und spricht dabei aus Erfahrung. Er ließ sich sein erstes Tattoo überdecken. »mehr
    
    
Symbolbild: Christopher Schulz

Bad Kissingen
Betrüger täuscht in Bad Kissingen Notlage vor

60 Euro hat ein Betrüger einer Frau am 13. September entlockt in Bad Kissingen, als er eine Notlage vorgab. Die Polizei bittet um Hinweise, falls es ähnliche Fälle gab. »mehr
    
    

Artikel vom 29. September 2014

    
    

Sechs streben zum Olymp

Und wieder erklimmen sechs junge Pianisten den KlavierOlymp in Bad Kissingen. Vom 9. bis zum 12. Oktober können sich Musikliebhaber jeweils im Rossini-Saal vom Können junger Klaviervirtuosen überzeugen. »mehr
    
    
Jetzt mit Priol

BAD KISSINGEN
Jetzt mit Priol

Mit Urban Priol startet am Donnerstag, 2. Oktober ab 19.30 Uhr im Großen Saal des Regentenbaus der Kissinger Kabarettherbst 2014. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Getankt, aber nicht bezahlt

Mit einer Anzeige wegen Tankbetrugs rechnen muss ein 29-Jähriger, der am Samstagmorgen in Bad Kissingen getankt, aber nicht bezahlt hat. Wie die Polizei berichtet, ließ der Mann zunächst sein Auto in der Waschstraße waschen und tankte danach voll. Nach dem Tanken habe er jedoch vergessen zu bezahlen. Die Angestellte der Tankstelle habe sich allerdings das Kennzeichen des Fahrzeuges notiert und so konnte der Fahrer schnell ermittelt werden. »mehr
    
    
Dorothee Bär und Wolfgang Meurer. Foto: Uschi Kriener

Bad Kissingen
Selbsthilfe ist keine Glaubensfrage

Die Selbsthilfegruppen feierten ihren ersten ökumenischen Gottesdienst und luden anschließend zum Empfang. »mehr
    
    
Dr. Hans-Peter Oepen kannte die Internetportale zur Ärztebewertung bis jetzt noch nicht.  Foto: Robert Huger

Bad Kissingen
Der Fleißige wird bezahlt wie der Faule

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Ärzte anonym im Internet bewertet werden dürfen. Wie kommen Dr. Hans-Peter Oepen und andere Kissinger Ärzte dabei weg? »mehr
    
    
Erwin Voll (rechts) übergab an Bürgermeister Richard Knaier seine katalogisierte Sammlung an historischen Grenzsteinen, die er in dreißig Jahren gesammelt hatte. Zu besichtigen sind etliche der "steinernen Zeitzeugen" vor dem Gemeindehaus in Unterebersbach, wo auch Informationstafel über die Sammlung informiert.

Unterebersbach
Kleine Denkmäler in der Natur

Erwin Voll hat ein ungewöhnliches Hobby: Er sammelt seit fast 30 Jahren einzigartige historische Grenzsteine. Jetzt hat er die steinernen Zeitzeugen an die Gemeinde übergeben. »mehr
    
    
Hubertus Gleisner schmückt den neuen König, Thomas Müller, mit der Königskette. Fotos: Gabriele Sell

Premich
Der neue Schützenkönig heißt Thomas Müller

Der Schützenverein Eichelkranz Premich hat seine besten Schützen bestimmt. Die Jugend war beim Robin-Hood-Schießen besser vertreten als die Erwachsenen. »mehr
    
    
Zum ersten Mal wurde im Anschluss an den Erntedankgottesdienst in Eltingshausen ein kleiner Herbstmarkt organisiert. Verköstigung und Verkaufsware haben Eltingshäuser gespendet. Fotos: Laura Ebert

Eltingshausen
Ein Markt nur mit Spenden

Der kleine Herbstmarkt war ein großer Erfolg. Alle Produkte waren von Bürgern gesponsert. Der Erlös wird für neuen Gewänder der Ministranten verwendet. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Trickreiche Ladendiebin

Eine Frau hat am vergangenen Donnerstag in einem Kinderbekleidungsgeschäft in der Spargasse in Bad Kissingen mehrere Kleidungsstücke gestohlen. Nach Angaben der Polizei sah sich die Frau zunächst einige Teile an und verließ nach kurzer Zeit das Geschäft wieder. »mehr
    
    
Symbolbild: Ronald Rinklef

Wittershausen
Waschmaschine verursacht Brand in Wittershausen

Zu einem Brand ist es am Sonntagmittag in Wittershausen gekommen, als eine Waschmaschine einen technischen Defekt hatte. Die Hausbewohner wurden ins Krankenhaus gebracht. »mehr
    
    

Artikel vom 28. September 2014

    
    

BAD KISSINGEN
Spaß beim Spielen und Flanieren

Für die Kleinen ist der Kinderstadtmarkt immer eine große Sache. Aber auch die Erwachsenen kamen am Sonntag auf ihre Kosten. Denn es herrschte Marktbetrieb und die Geschäfte hatten offen. Und auch das Wetter spielte mit. Kein Wunder, dass die Stadt proppenvoll war. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Superstar Grit Boettcher

Wenn Grit Boettcher kommt, dann nichts wie hin! Die forsche Lady reißt nämlich noch mit ihren zarten 76 Jahren alle vom Hocker. So geschehen in Bad Kissingen, wo beim Schlussapplaus zu „Omma Superstar“ plötzlich alle aufstehen. Vielleicht sind Schauspieler ja an Standing Ovations gewöhnt? Aber Grit Boettcher ist sichtlich bewegt und kann sich gar nicht von ihrem Publikum losreißen. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Mit gestohlener EC-Karte eingekauft

Mit der gestohlenen EC-Karte einer jungen Frau aus dem Landkreis Bad Kissingen wurde letzte Woche in zwei Verbrauchermärkten in Würzburg eingekauft. Obwohl die Geschädigte die Karte sofort sperren ließ, waren die Täter offenbar schneller und ergaunerten Waren im Wert von rund 80 Euro. Hinweise erhofft sich die Polizei durch Videoaufzeichnungen. »mehr
    
    

STANGENROTH
Verdächtiges Fahrzeug

Am Freitag Nachmittag hielt sich ein silberner Wagen mit auswärtigem Kennzeichen, besetzt mit drei Personen, in Stangenroth auf. Der Fahrer befragte eine Anwohnerin nach den Nachbarn, deren Arbeitszeiten und Gewohnheiten. Da dies der Frau verdächtig vorkam, verständigte sie die Polizei, die das Fahrzeug kurze Zeit später in Burkardroth am Marktplatz ausfindig machen konnte. Der Fahrer gab an, dass er hier in der Gegend Fahrzeuge ankaufen wolle. Ob das Auto im Zusammenhang mit anderen Straftaten steht, ist unklar. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Kinderwagen geklaut

Bereits am Samstag, 20. September, wurde in der Kolpingstraße ein Kinderwagen entwendet. Die Besitzerin hatte diesen gegen 14 Uhr vor ihrem Anwesen in der Kolpingstraße 2 zusammengeklappt und an das Garagentor gelehnt. Als die Frau etwa drei Stunden später aus dem Haus kam, war der Kinderwagen verschwunden. Bei dem gestohlenen Vehikel handelt es sich um einen Dreiradkinderwagen der Marke „Trend for Kids“ in der Farbe schwarz. Am Vorderrad war eine Fahrraddeichsel der Marke Weber angebracht. Der Wert des Kinderwagens beträgt etwa 200 Euro. Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen könnten, nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen entgegen. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Neue Betrugsmasche

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche: Achtung! Angebliche Firmen mit dem Briefkopf „OfficeDirect“ versenden Rechnungen über 580 Euro, heißt es von der Polizeiinspektion Bad Kissingen. Diese Rechnung sei so gestellt, dass man glaubt, dass hier tatsächlich eine Leistung erbracht wurde. Sitz der rechnungsstellenden Firma ist laut Polizei in Spanien. Die Rechnungen entbehren jedoch jeder Grundlage. »mehr
    
    
Der bayerische Finanzstaatssekretär Albert Füracker (Mitte) unterzeichnet im Beisein von Landtagspräsidentin Barbara Stamm den neuen Vertrag mit Marco Warnhoff, stellvertretender Direktor des Diözesan-Caritasverbandes Würzburg.  Fotos: Sigismund von Dobschütz

Bad Bocklet
Caritas setzt Kurbetrieb in Bad Bocklet fort

Caritas und Freistaat Bayern haben am Freitag einen Kooperationsvertrag in Bad Bocklet unterzeichnet. Die Caritas bleibt bis 2025, der Freistaat investiert acht Millionen Euro. »mehr
    
    
Volle Konzentration: Fredi Breunig bei seinem Auftritt in der Nüdlinger Lebenshilfe.  Foto: Klaus Werner

Nüdlingen
Fredi Breunig: Gottseidank fliegen Kühe nicht

Fredi Breunig hat mit seinem Programm "Wallich nedd" einen Benefiz- Auftritt in der Nüdlinger Lebenshilfe gegeben. 270 Gäste hatten Spaß an der Rhöner Mundart, sündigen Wallfahrern und dem Jungfrauenmarkt in Bad Königshofen. »mehr
    
    
Galeristin Elisabeth Hirnickel (links) erklärt den Gästen vom Bad Kissinger Frauenring, Vorsitzende Birgit Fischer (Mitte) und Barbara Thiele, die phantasievollen Bilder des Künstlers Janosch Foto: Karin Reinshagen

Bad Kissingen
Janosch zieht Besucher zum Golfclub

Rund 100 Werke des Künstlers Janosch werden noch bis Ende September im Golfhaus vorgestellt. Das Interesse am Besuch der Ausstellung ist sehr groß. »mehr
    
    
Kreishandwerksmeister Werner Paltian (links) ehrte folgende Gesellen für besondere Leistungen: (von links) Pascal Häusler, Christian Dahinten, Veronika Baumgarten, Martin Greb, Katharina Mehler, Dominik Hertel, Teresa Heurung, Jonas Fuchs. Zu den ersten Gratulanten zählte auch Landtagsabgeordneter Sandro Kirchner (rechts). Fotos: Klaus Werner

Bad Kissingen
Das Handwerk: Eine gute Wahl

96 Junghandwerker, Fachverkäuferinnen und Bürokaufleute wurden von Kreishandwerksmeister Werner Paltian freigesprochen. Die beruflichen Zukunftsperspektiven sind gut, die Zahl der Interessenten könnte größer sein. »mehr
    
    
Symbolfoto: Rinklef

Maßbach
Zwei Verletzte bei Brand in Maßbach

Beim Versuch ein Feuer in ihrem Gebäude selbst zu löschen, haben sich eine Frau und ein Mann in Maßbach verletzt. »mehr
    
    

Artikel vom 27. September 2014

    
    
Symbolfoto: dpa

LKR Bad Kissingen
Familienstreit endet mit Polizeieinsatz im Landkreis Bad Kissingen

Im Landkreis Bad Kissingen hat das aggressive Verhalten eines 16-Jährigen zu einem Polizeieinsatz geführt. Der Jugendliche hatte seine Mutter und seinen Bruder während eines Streits verletzt. Die Eltern riefen daraufhin die Polizei. »mehr
    
    

Artikel vom 26. September 2014

    
    

 (2) SCHWEINFURT/WAREN
Trotz Amputation beider Beine Pflegestufe aberkannt

Thomas Rödel aus Maßbach (Kreis Bad Kissingen) klagt gegen seine Krankenkasse, weil diese die Kriterien für Grundpflegebedarf nicht erfüllt sieht. »mehr
    
    

 (3) BAD KISSINGEN/SCHWEINFURT
SuedLink: Neue Varianten für Stromtrasse

Die Diskussion um den geplanten Bau der Gleichstromtrasse SuedLink von Norddeutschland nach Grafenrheinfeld wird eine neue Dynamik erhalten. »mehr
    
Anzeige

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Bad Kissingen. »mehr

Die Sonderbeilage 

Das Rakoczy-Fest zum Blättern finden sie hier »mehr
Anzeige

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr

Grüsse aus der Region 

Kostenlose Grußkarten
Senden Sie Ihren Freunden und Bekannten eine elektronische Grußkarte aus der Region, auch Tiere! »mehr

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Bad Kissingen
Der Steinacher Frank Schmitt stellt interessante Dialektwörter aus der Region vor »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr