Bad Kissingen

    
    

LKR. BAD KISSINGEN
Junge Eriträer haben Spaß am Volkersberg

Mebrahtom Gebrehiwet und Debesay Etin sind sich einig: Das Schönste hier ist, dass die Menschen so nett sind. Am meisten fehlt jedem aber die Familie: Mutter, Vater, Brüder und Schwestern, die sie in ihrer Heimat Eritrea zurückließen. Die beiden Jugendlichen sind seit zwei Monaten, zusammen mit acht anderen Jungs aus Eritrea und Mali, in den Bungalows am Volkersberg untergebracht. Als sie damals aus München in die Jugendbildungsstätte umsiedelten, waren sie zunächst skeptisch, schildert Stefan Heil vom Betreuer-Team die ersten Eindrücke der jungen Gäste. Doch jetzt ist für die Jungs ganz klar: Auch in der Rhön ist's superschön. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Geldbörse im Zug gefunden

Eine Frau hat am Mittwochabend gegen 19 Uhr in einem Zug auf der Fahrt von Würzburg nach Bad Kissingen eine Geldbörse gefunden. Wie die Polizeiinspektion Bad Kissingen berichtet, gab die ehrliche Finderin die Börse auf der Dienststelle in Bad Kissingen ab. So habe man den Verlierer ermitteln können. Er konnte seine Geldbörse daraufhin gleich bei der Polizei abholen. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Termine für Senioren

Zwei neunundneunzig Jahre alte Briefe aus dem Besitz ihres Großvaters veranlassten Hilla Schütze, sich auf den Weg nach Polen zu machen, auf ein Schloss in der Nähe von Jelena Gora, ehemals Hirschberg. Die Senioreninitiative „Mach mit“ hat Hilla Schütze gebeten, über diese Reise „auf den Spuren von Großvaters Hunden“ zu berichten. Diese Veranstaltung ist am Mittwoch, 4. März, im Mehrgenerationenhaus und beginnt um 15 Uhr . »mehr
    

Fotos

 

Videos

weiter
    

REITERSWIESEN
Schindgraben: Pläne liegen im Stadtbauamt aus

Der städtische Bauausschuss hat die 3. Änderung des Bebauungsplans Schindgraben, Gemarkung Reiterswiesen, beschlossen. Der Umgriff der Bebauungsplanänderung umfasst die Grundstücke 153, 154, 154/1, 162 und 163, Gemarkung Reiterswiesen und liegt nördlich der Prälat-Roth-Straße zwischen Julius-Echter-Straße und Schindgraben. Wie die städtische Bauverwaltung weiter mitteilt, werden die Baugrenzen, die Dachform und die Wandhöhe neu festgesetzt. Darüber hinaus werden eine Tiefgarage und die innere Erschließung mittels privater Erschließungsstraße festgelegt. Die Fläche, welche im Änderungsbereich als Dörfliches Mischgebiet festgesetzt ist, wird in Allgemeines Wohngebiet umgewandelt. Der Bebauungsplan liegt ab sofort während der allgemeinen Dienststunden im Stadtbauamt Bad Kissingen, Maxstraße 23 zur Einsichtnahme auf. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Auf der Spur von Großvaters Hunden

Zwei neunundneunzig Jahre alte Briefe aus dem Besitz ihres Großvaters haben die Kissingerin Hilla Schütze auf die Idee gebracht, sich auf den Weg nach Polen zu machen, und zwar auf ein Schloss in der Nähe von Jelena Gora, das bis zum Zweiten Weltkrieg Hirschberg hieß. Denn in den Briefen geht es um eine besondere Rasse von Hunden. Die Senioreninitiative „Mach mit“ hat Hilla Schütze gebeten, über diese Reise „auf den Spuren von Großvaters Hunden“ zu berichten. Diese Veranstaltung ist am Mittwoch, 4. März, im Mehrgenerationenhaus und beginnt um 15 Uhr. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Führung mit Sternekoch

Die nächste Kulinarische Stadtführung mit Hermann Laudensack findet am Samstag, 28. Februar, statt. Der Sterne-Gastronom führt interessierte Teilnehmer durch Genuss und Geschichte in Bad Kissingen. Beginn der etwa dreistündigen Tour ist um 11.30 Uhr. Weitere Termine sind einsehbar im Internet unter www.badkissingen.de. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Edelstahl wäre deutlich teurer

Bad Kissingens Stadtrat ist immer wieder mal für eine Überraschung gut. Bei der Haushaltsdebatte im Finanzausschuss, zum Beispiel, kam der Gedanke, bei der Sanierung der Becken im Terrassenschwimmbad könnte Edelstahl Verwendung finden, urplötzlich wieder auf den Tisch. Dabei war das wegen der höheren Kosten früher schon mal ausgeschlossen worden. Jetzt ging die städtische Hochbauverwaltung noch einmal der Frage nach wieviel höher sie sind. Die Antwort: Beträchtlich. »mehr
    
    

POPPENROTH
„Männerholz“ wird aufgeforstet

Der Bauausschuss des Bad Kissinger Stadtrats hat in seiner Sitzung am 4. Februar beschlossen, den Bebauungsplan „Ausgleichsfläche Aufforstung Männerholz“, Gemarkung Poppenroth, aufzustellen. Im Gewerbegebiet Arnshausen - Reiterswiesen sind Eingriffe in das Grundstück Fl.Nr. 1458, Gemarkung Reiterswiesen, erforderlich, die im Geltungsbereich der Bebauungs-planänderung nicht ausgeglichen werden können. Im südöstlichen Bereich des Grundstücks Fl.Nr. 459, Gemarkung Poppenroth wird als Ausgleich für diesen Eingriff durch Neuaufforstung ein artenreicher, standortheimischer Laub- Mischwald geschaffen. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Barrierefreie Stadt

Die Stadt Bad Kissingen hat als Modellkommune an der Modellphase des Moduls „Bayern barrierefrei 2023 – Bau und Verkehr“ teilgenommen. Der Stadtrat hat das Konzept und den dazugehörigen Maßnahmenplan in seiner Sitzung am 17. Dezember 2014 beschlossen. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Höchster Stand des Winters

Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Bad Kissingen ist im Februar auf 4,4 Prozent gestiegen. Wie die Arbeitsagentur Schweinfurt am Donnerstag weiter berichtete, sind zum Monatsende im Kreis Kissingen 2469 Menschen arbeitslos gemeldet, 80 mehr als im Januar. Die Quote hatte vor Monatsfrist noch 4,3 Prozent betragen. »mehr
    
    
Bruno Pereira (rechts) fühlt sich wohl im Café des Mehrgenerationenhauses. Hier bedient er gerade seine Patin Barbara Jäger (links) und Peter Pratsch von der Lebenshilfe Schweinfurt. Fotos: Ralf Ruppert

Bad Kissingen
"Ich will draußen arbeiten"

Die Lebenshilfe will mehr Menschen mit Behinderung in den normalen Arbeitsmarkt integrieren. Bruno Pereira ist der Erste im Landkreis. »mehr
    
    

Bad Kissingen
Winterarbeitslosigkeit nicht weiter gestiegen

Nach dem saisonüblichen Anstieg im Januar blieben die Arbeitslosenzahlen in der Region Main-Rhön im Februar fast unverändert. »mehr
    
    
Der neue Vorstand des Bad Kissinger Seniorenbeirats mit (von links) Leopoldine Wiesner (79, stellvertretende Vorsitzende), Helmut Beck (62, Vorsitzender) und Roland Fenn (68, Schriftführer). Foto: Sigismund von Dobschütz

Bad Kissingen
Vertretung der Älteren

In seiner konstituierenden Sitzung hat das Gremium seinen Vorstand bestimmt. Helmut Beck steht an der Spitze. »mehr
    
    

GARITZ
Fischteiche im Fernsehen

„Arktische Saiblinge aus der Rhön“, überschreibt der Bayerische Rundfunk einen Beitrag im Rahmen der Sendereihe „Unser Land“ auf seinem dritten Fernsehprogramm. Ausgestrahlt wird die fünfminütige Reportage in der Folge am Freitag, 27. Februar, ab 19 Uhr. Im Mittelpunkt steht der Garitzer Lothar Emmerling. Er züchtet die Saiblinge in fünf Kiesteichen bei Hassenbach. »mehr
    
    
Ein Leben ohne Fußball ist kaum möglich.  Foto: Benedikt Borst

Bad Kissingen
Es gibt kein Entkommen

Das Redaktionsfasten stellt den ein oder anderen bereits vor echte Probleme. Auch Volontär Robert Huger hat seinen Vorsatz schon unabsichtlich gebrochen. »mehr
    
    
Vor allem die jungen Leute profitieren von der Spende.  Foto: Robert Huger

Zahlbach
Viel Geld für die Jugendabteilungen der Vereine

Die Vereine aus Markt Burkardroth haben eine große Finanzspritze bekommen. Davon profitiert vor allem der Nachwuchs. Neue Uniformen, einen Erste-Hilfe-Rucksack und vieles mehr haben die Verantwortlichen bereits angeschafft. »mehr
    
    
Zwei Frankenversteher: Bernd Händel (l.) und Fredi Breunig im Bad Bockleter Kursaal. Foto: Klaus Werner

Bad Bocklet
Säuhünd & Säumensch

In Bad Bocklet erklärten Fredi Breunig und Bernd Händel die fränkische Welt. »mehr
    
    

Artikel vom 25. Februar 2015

    
    

BAD KISSINGEN
Braveheart Battle: Bad Kissingen sagt ja, aber

Die Geburt fällt schwerer, als mancher vorher dachte. Kissingens Stadtrat hat zwar am Mittwoch deutlich gemacht, dass die Stadt grundsätzlich gerne ab 2016 Veranstaltungsort für die Braveheart Battle sein will. »mehr
    
    
Mit dem Rettungshubschrauber wurde ein verletzter 80-Jähriger in eine Klinik geflogen.  Foto: Peter Rauch

Bad Kissingen
Vorfahrt in Aschach missachtet: 85-Jähriger schwer verletzt

Ein 85-jähriger Autofahrer missachtete zwischen Aschach und Bad Bocklet die Vorfahrt und wurde beim Zusammenstoß in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Insgesamt wurden vier Menschen verletzt, darunter ein sechs Jahre alter Junge. »mehr
    
    
Architekt Walther stellte mehrere Formen für das Wohnen im Alter vor. In Göttingen wurde eine alte Villa zu einer ambulanten Hausgemeinschaft umgebaut.  Foto: Architekten Post & Welters

Bad Kissingen
Die Alternative zum Altersheim

Das Generationen-Netz will ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt für Bad Kissingen initiieren. Der Architekt Albrecht G. Walther erklärte vor Interessenten, worauf man dabei achten muss. »mehr
    
    
Symbolbild: Paul Hahn / Johanniter

Bad Bocklet
Vorfahrt in Aschach missachtet: 85-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag an einer Kreuzung in Aschach (Landkreis Bad Kissingen) wurden vier Personen verletzte. Der 85-jährige Unfallverursacher musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. »mehr
    
    
Der Friedhof ist bei den Frauenrothern ein Thema: Sie wünschen sich Urnengräber und eine bessere Wegepflege. Foto: Robert Huger

Frauenroth
Frauenroth darf nicht schrumpfen

Die Frauenrother wünschen sich für ihren Friedhof im kkleinsten Burkardrother Gemeindeteil nicht nur eine Urnenanlage, sondern auch eine Ausbesserung der Wege. Und Bürgermeister Waldemar Bug verspricht Vollzug. »mehr
    
    
Viel Zuspruch verzeichnet die Bogenabteilung des Schützenvereins Hubertus Eltingshausen. Jürgen Reith (ganz links) weist die Mädchen und Jungen in den Umgang mit Pfeil und Bogen ein.  Foto: Stefan Geiger

Oerlenbach
"Land unter" im Heim

Die Eltingshäuser Schützen leiden unter der Sanierung der Wilhelm-Hegler- Halle. Das Training ist beeinträchtigt. »mehr
    
    
Dutzende Grunschüler belagerten das Kurtheater, um die "Kakaokantate" zu hören. Foto: Carmen Schmitt

Bad Kissingen
Kakao statt Kaffee im Kurtheater

Konzert  Trockene Musikgeschichte im Theater? Denkste! Großes Gewusel herrschte beim Schulkonzert im Kurtheater als das Bad Brückenauer Kammerorchester Stücke von Bach auf die Bühne brachte. Ganz ohne bitteren Beigeschmack. »mehr
    
    
Endstation. Der Steg ist für Reitlehrerin Britta Heidorn, Sophia und ihr Pferd und alle anderen Reiter und Fußgänger gesperrt. Foto: Thomas Mäuser

Bad Kissingen
Die Verbindung ist gekappt

Der Reitersteg an der Oberen Saline in Bad Kissingen ist baufällig. Das bedeutet für die Reiter Umwege über Fuß- und Radwege. Der Reiterverein fürchtet ohne Steg um seine Existenz. »mehr
    
    
Den neuen Fahrtenkatalog für den Landkreis Bad Kissingen haben Landrat Thomas Bold und Kreisjugendpflegerin Melanie Schäfer am Mittwoch vorgestellt.  Foto: Landratsamt

Bad Kissingen
Freizeit- und Ferienangebote im Landkreis

Den neuen Fahrtenkatalog für den Landkreis Bad Kissingen haben Landrat Thomas Bold und Kreisjugendpflegerin Melanie Schäfer am Mittwoch vorgestellt. »mehr
    
    
Beim wöchentlichen "Jour fixe" setzen sich Bürgermeister Franz Kuhn (links), sein Stellvertreter Gerhard Fischer (rechts), Architekt Johannes Messerschmitt (2. von rechts), sein Mitarbeiter Hubert Schultheiß (2. von links), Fachingenieur Elektro Stefan Schärpf (3. rechts) und ein Baustellenleiter mit aktuellen Anliegen auseinander.  Foto: Stefan Geiger

Oerlenbach
Die Hegler-Halle überfordert den Gemeindehaushalt nicht

Auf 12,2 Millionen Euro wird sich der diesjährige Haushalt der Gemeinde beziffern. "Das Mammutprojekt Sanierung und Erweiterung der Wilhelm-Hegler-Halle können wir verkraften, ohne unsere Finanzkraft zu übersteigen. Wir bleiben für die Zukunft handlungsfähig", fasste Bürgermeister Franz Kuhn die Beratungen über den Etat zusammen. »mehr
    
    

Wördlich: Schofeled

In Oberbach sagt man, dass etwas schofeled ist, wenn es unverschämt ist. Das Wort hat seinen Ursprung im Jiddischen. Im Westjiddischen hieß schofel „gemein, niedrig, schlecht“. Ursprünglich kommt schofel aus dem Hebräischen: Schafel bedeutet „niedrig, gering“. bjk »mehr
    
    

Artikel vom 24. Februar 2015

    
    

 (7) BAD KISSINGEN
Stolpersteine: Projekt geht weiter

Als der Finanzausschuss des Kissinger Stadtrats vor zwei Wochen erstmals öffentlich über den städtischen Haushalt für das laufende Jahr beriet, tat sich ziemlich überraschend ein Fragezeichen hinter dem Projekt der Bad Kissinger Stolpersteine auf. Seite 78 im Entwurf des Ergebnishaushalts weist für die Initiative von diesem Jahr an keinerlei Ansätze mehr aus. Die Verwaltung begründete das mit dem Hinweis, das Projekt laufe aus. Dem ist aber nicht so. »mehr
    
    
Wenn einem andere beim Essen zusehen

BAD KISSINGEN
Wenn einem andere beim Essen zusehen

Unter Menschen ist die Abneigung dagegen, dass einem andere beim Essen zusehen, ziemlich ausgeprägt. Vermutlich kann sich jeder daran erinnern, wie unangenehm es ihm mal war, dass am Tisch im Gasthaus alle fragten, ob es denn auch schmecke. »mehr
    
    

LKR. BAD KISSINGEN
Bayern trödelt bei Kitageldern

Horst Schneider ist genervt. „Ich verstehe nicht, warum das immer so lange dauert“, schimpft der 70-Jährige. Schneider ist Vorsitzender des St. Johannisvereins Garitz und seit mehr als 40 Jahren Vorstandsmitglied. Er ärgert sich über die verspätete Endabrechnung für die beiden Garitzer Kindergärten St. Elisabeth und Am See, die von dem Verein getragen werden. »mehr
    
    
Der kleine Maximilian Falkenberg besucht regelmäßig mit seiner Mama die Pfarrbücherei Aschach. Foto: Sigismund von Dobschütz

Aschach bei Bad Kissingen
Liebesromane auf dem Abstellgleis

Die Pfarrbücherei Aschach erfreut sich wachsenden Zuspruchs. Heuer wird sie 30 Jahre alt. »mehr
    
    
Auch ein Ausflug nach Jerusalem, hier ein Blick auf den Felsendom und davor die Klagemauer, gehört zum Programm des Jugendaustauschs zwischen den Landkreisen Tamar und Bad Kissingen.  Foto: Kreisjugendring

Bad Kissingen
Noch Plätze frei bei Fahrt nach Israel

Beim Jugendaustausch des Landkreises Bad Kissingen mit dem Partnerlandkreis Tamar in Israel in den Osterferien können sich 16- bis 18-Jährige noch anmelden. »mehr
    
    

BAD BOCKLET
Mindestens 43 Autos verkratzt

Nachdem am Samstagabend eine Vielzahl von Fahrzeugen verkratzt worden ist, hat die Kissinger Polizei eine 49-jährige Frau bei einer Fahndung vorläufig festgenommen. Mittlerweile hat sich der dringende Verdacht insoweit bestätigt, berichtet das Polizeipräsidium Würzburg weiter, dass die Beschuldigte für zwei Sachbeschädigungsserien mit weit über 60 000 Euro Schaden verantwortlich sein dürfte. »mehr
    
    
Foto: Julian Stratenschulte/dpa (

Bad Kissingen
Stromlücke von fünf Gigawatt

Die Bad Kissinger SPD diskutierte über die Probleme mit der geplanten Stromtrasse Südlink. »mehr
    
    
"Dienstschluss" feierte die Heilpädagogische Förderlehrerin Gabriele Friedrich in der Franz-von-Prümmer-Schule Bad Kissingen. Wolfgang Rompf, der Vorsitzende des Trägervereins Lebenshilfe, verabschiedete die Pädagogin in den Ruhestand.  Foto: Scheuring

Bad Kissingen
Gabriele Friedrich nimmt Abschied von der Schule

"Dienstschluss" feierte die Heilpädagogische Förderlehrerin Gabriele Friedrich in der Franz-von-Prümmer-Schule Bad Kissingen. »mehr
    
    
Johanna Keul bekam Unterstützung beim Öffnen der Spendenbox für die Franz-von-Prümmer-Schule durch ihr Enkelkind Marina. Lebenshilfevorsitzender Wolfgang Rompf freute sich über den Geldsegen für die Schule. Foto: Scheuring

Bad Kissingen
Geschenk von Johanna Keul

Bad Kissingens frühere dritte Bürgermeisterin übergab eine Spende an die Franz-von-Prümmer-Schule. »mehr
    
    
Im voll besetzten Festsaal im Parkwohnstift zeigte das Bad Kissinger Kurorchester sein Können.  Foto: Klaus Stebani

Bad Kissingen
Orchester geht neue Wege

Das Bad Kissinger Kurorchester gibt erstmals ein Konzert außerhalb der Kurzone und wirbt damit bei den Bürgern der Stadt für seine Auftritte. »mehr
    
    
Geehrt für langjährige Mitgliedschaft im Verein der Sportangler wurden (von links) Heinz Denninger, Werner Koppenhöhl, Klaus Hofmann, Eckhard Bludau, Erwin Markert, Gerhard Meder, rechts der amtierende Vorsitzende Uwe Kiesel. Foto: Jürgen Moehrke

Bad Kissingen
Das Anglerjahr verlief positiv

Der Bad Kissinger Verein der Sportangler blickt auf vielfältige Aktivitäten imi Jahr 2014 zurück. »mehr
    
    
Hugo Neugebauer, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, bedankte sich bei Günter Goll für die Bereitschaft, in Zukunft als Sachverständiger zur Verfügung zu stehen.  Foto: D. Röper, HWK Unterfranken

Poppenroth
Günter Goll als Sachverständiger bestellt

Der Schreinermeister Günter Goll wurde vom Präsidenten der Handwerkskammer für Unterfranken, Hugo Neugebauer als Sachverständiger vereidigt und öffentlich bestellt. »mehr
    
    
Florian Bock beaufsichtigt die Abbrucharbeiten am ehemaligen Schwimmbecken des Kurgastzentrums. Foto: Thomas Mäuser

Bad Kissingen
Bis zum 31. März ist alles weg

Auch das ehemalige Kurgastzentrum in Bad Kissingen ist schon zum größten Teil abgerissen Derzeit werden das Schwimmbad und der Saunabereich dem Erdboden gleich gemacht. »mehr
    
    

LKR. BAD KISSINGEN
Zahlreiche Unfälle wegen Glätte

Schwierige Straßenverhältnisse sorgten zu Wochenanfang in und um Bad Kissingen für mehrere Unfälle. »mehr
    
    

OERLENBACH
Mehr Platz durch neuen Standort

Vor acht Monaten siedelte das einst in Poppenhausen registrierte Unternehmen MTZ Metalltechnik Zitzmann GmbH an seinen neuen Standort im Gewerbepark an der Oerlenbacher Autobahnauffahrt. Seit Juli werden dort in dem fünf Millionen Euro teuren Neubau Fenster, Türen und ganze Fassaden aus Stahl, Aluminium und Glas geplant, hergestellt und montiert. Am Samstag, 7. März, darf das Familienunternehmen beim Tag der offenen Tür besichtigt werden. »mehr
    
    

Artikel vom 23. Februar 2015

    
    

BAD KISSINGEN
Bravehearts wollen nach Bad Kissingen

Der Veranstalter des sportlichen Großereignisses sucht nach einem neuen Austragungsort. Am Mittwoch debattiert der Stadtrat über seinen Wunsch, es nach Bad Kissingen zu verlegen. »mehr
    
    
Symbolfoto: Paul Ziegler

Bad Kissingen
Mehr als Gesundheit

Der Kreisausschuss hatte in seiner Sitzung einige Zahlen auf der Agenda. Um den Haushalt ist es nicht schlecht bestellt. Trotzdem wünscht sich Thomas Bold an einigen Stellen mehr Unterstützung vom Freistaat. »mehr
    
    
Beziehungskrieg auf dem Sofa vom Berliner Renaissancetheater im Kurtheater: Suzanne von Borsody und Guntbert Warns als alterndes Bühnenpaar Liesbeth und Richard (Ähnlichkeiten mit Liz Taylor und Richard Burton voll beabsichtigt) in Maria Goos' spannendem und vielschichtigem Erfolgsdrama "Der letzte Vorhang". Foto: Ahnert

Bad Kissingen
Phänomenale Bühnenpräsenz

Suzanne von Borsody und Guntbert Warns brillierten in dem Zweipersonenstück "Der letzte Vorhang" im Kurtheater. Ein raffiniert gebautes Stück und die Regie ließen sie ihre Möglichkeiten voll ausspielen. »mehr
    
    
Oberbürgermeister Kay Blankenburg übergibt den Schlüssel für das neue Auto der Garitzer Feuerwehr an Kommandant Ralf Schubert.Foto: Peter Rauch

Garitz
Neues Feuerwehrauto für die Garitzer Wehr offiziell übergeben

Das Fahrzeug wurde im Internet ersteigert und in Eigenregie umgebaut. »mehr
    
    

Oerlenbach
Auf den Stand der Technik kommen

Neukauf  Die Rottershäuser Wehr wartet auf ihr neues Löschfahrzeug. »mehr
    
    
Beim Brand einer Scheune in Langenleiten im Mai 2014 war auch die Burkardrother Wehr im Einsatz. Foto: Archiv/Anand Anders

Burkardroth
Kinder für die Wehr begeistern

Der Markt Burkardroth würdigte Feuerwehrleute, die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich engagieren. »mehr
    
    

Leseforum: Warten auf Godot in der Innenstadt

Zu unserer Berichterstattung über den städtischen Haushalt erreichte uns folgender Leserbrief: »mehr
    
Anzeige

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Bad Kissingen. »mehr

Die Sonderbeilage 

Das Rakoczy-Fest zum Blättern finden sie hier »mehr
Anzeige

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr

Grüsse aus der Region 

Kostenlose Grußkarten
Senden Sie Ihren Freunden und Bekannten eine elektronische Grußkarte aus der Region, auch Tiere! »mehr

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Bad Kissingen
Der Steinacher Frank Schmitt stellt interessante Dialektwörter aus der Region vor »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr