Bad Kissingen

Auch die New York Times würdigt Jack Steinberger

Der Tod des 1921 in Bad Kissingen geborenen Physik-Nobelpreisträgers Jack Steinberger ist weit über seine Geburtsstadt und die Fachwelt hinaus mit Trauer aufgenommen worden.
Jack Steinberger war ein Vorbild für viele Schülerinnen und Schüler des nach ihm benannten Gymnasiums von Bad Kissingen. 
Foto: Siegfried Farkas | Jack Steinberger war ein Vorbild für viele Schülerinnen und Schüler des nach ihm benannten Gymnasiums von Bad Kissingen. 

Vor 17 Jahren hat Jack Steinberger in einem Interview mit der Main-Post auf die Frage nach seinem Einfluss als Nobelpreisträger einmal gesagt: "Ich bin keine amerikanische Figur. Wenn ich überhaupt eine Figur von Bedeutung wäre, wäre ich eine in Deutschland. Wenn ich an eine Zeitung schreibe, dann wird das in Deutschland, zum Beispiel von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlicht, von der New York Times wird es abgelehnt." Jack Steinberger hatte wohl zu jener Zeit Erfahrungen gemacht,  die ihn 2003 diese Aussage treffen ließen. Nun, da er am 12.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!