Bad Kissingen

Bad Kissingen: Weitere Corona-Fälle im Theresienstift

Am Mittwoch sind die Corona-Zahlen im Landkreis laut Landratsamt nur leicht angestiegen. Neue Fälle in einer Pflegeeinrichtung bereiten aber Sorge.
Eine Testung (Symbolbild) der Bewohner und der Mitarbeiter des Theresienstifts in Bad Kissingen hat fünf neue bestätigte Infektionen unter den Bewohnern und drei unter den Mitarbeiter gegeben.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa | Eine Testung (Symbolbild) der Bewohner und der Mitarbeiter des Theresienstifts in Bad Kissingen hat fünf neue bestätigte Infektionen unter den Bewohnern und drei unter den Mitarbeiter gegeben.

Beim Blick auf die Corona-Entwicklung im Landkreis Bad Kissingen muss man den Mittwoch rein statistisch als durchschnittlichen Tag einschätzen. Die Zahl der bestätigten Infektionen nahm zwar zu, aber mit 22 betroffenen Personen nicht sprunghaft. Weil gleichzeitig nach den Angaben des Landratsamtes zwölf Personen als wieder genesen gelten, sind aktuell 125 Menschen im Landkreis mit dem Corona-Virus infiziert. Besorgnis löst allerdings die Entwicklung im Theresienstift in Bad Kissingen aus.

Weil es zuvor einen positiven Test in der Einrichtung gegeben hatte, wurden am Montag alle Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegezentrums sowie das Personal auf SARS-CoV-2 getestet, berichtet das Landratsamt. Die Testung habe "insgesamt fünf positive Fälle" unter den Bewohnerinnen und Bewohnern der Einrichtung ergeben sowie darüber hinaus drei in der Mitarbeiterschaft.

Sofort getrennt

In der Folge seien die betroffenen Bewohner sofort von den negativ Getesteten getrennt worden, Erklärt das Landratsamt. Darüber hinaus stehe das Pflegezentrum in engem Kontakt mit dem Staatlichen Gesundheitsamt in Bad Kissingen.

Inzwischen wurden im Landkreis Bad Kissingen seit Beginn der Pandemie 713 Corona-Fälle registriert. 570 der betroffenen Menschen gelten als bereits wieder gesundet. Die Zahl der 18 vor Ort im Zusammenhang mit Covid-19-Erkrankungen gestorbenen Frauen und Männer hat sich bereits seit einigen Monaten nicht mehr geändert.

Von den aktuell infizierten 125 Menschen leben 81 im Altlandkreis Bad Kissingen, 28 im Altlandkreis Hammelburg und 16 im Altlandkreis Bad Brückenau. Stationär behandelt werden müssen im Moment 18. Die Zahl der Kontaktpersonen, die sich in Quarantäne befinden, gibt das Landratsamt mit 399 an.

Fragwürdige Werten bei Inzidenz

Die 7-Tage-Inzidenz, welche die Zahl der bestätigten Infektionen je 100 000 Menschen in den vergangenen sieben Tagen beschreibt, gibt das Landratsamt selbst mit 111,4 an. Bei den Werten die Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (104,62) und das Robert-Koch-Institut (104,6) für Mittwoch melden, ist Vorsicht angebracht. Sie sind nämlich, trotz geänderter Zahlenbasis, absolut identisch  mit den Werten des Vortags.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Siegfried Farkas
Coronavirus
Einrichtungen im Pflegebereich
Gesundheitsbehörden
Infektionskrankheiten
Quarantäne
Robert-Koch-Institut
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!