Bad Kissingen

Bad Kissingen: Stadt weiter wachsam wegen Hochwasser

Angesichts des momentanen Tauwetters warnt das Rathaus davor Eisflächen zu betreten. Das Eis trage nicht mehr, es herrsche Verletzungsgefahr.
Enten tun sich bei Hochwasser leichter als Menschen. Die müssen angesichts des momentanen Tauwetters wachsam bleiben, meint auch die Stadt Bad Kissingen.
Foto: Siegfried Farkas | Enten tun sich bei Hochwasser leichter als Menschen. Die müssen angesichts des momentanen Tauwetters wachsam bleiben, meint auch die Stadt Bad Kissingen.

Die Stadt Bad Kissingen hat am Dienstag angekündigt, in Bezug auf die Entwicklung der Pegelstände an der Fränkischen Saale wachsam zu bleiben. Der Hochwasserschutz bleibe aufgebaut.

Bereits seit der vergangenen Woche seien die Hochwasserschutztore am Hallenbad und an der Hygieia wieder geöffnet. Die Pegel der Saale seien so gesunken gewesen, dass das möglich war. Spaziergänger könnten seit dem vergangenen Wochenende wieder die Salinenpromenade entlanggehen.

Hochwasserschutz bleibt aufgebaut

Dass der Hochwasserschutz zunächst nicht zurückgebaut werde, habe zwei Gründe. Einerseits könne durch Feuchtigkeit und Frost bei einem Abbau an den Hochwasserschutzelementen Schaden entstehen. Andererseits könne das aktuelle Tauwetter die Saale-Pegel nochmals steigen lassen. Weder am Pegel Golfplatz noch am Pegel Regentenbau ergaben sich jedoch bis Dienstagabend Hinweise auf Hochwassergefahr.

Falls es die Witterung zulasse, werden die Tore zum Rosengarten von der Balthasar-Neumann-Promenade teilweise geöffnet, schreibt die Stadt. Die Dammbalken bleiben jedoch vor Ort. Die Kurgärtnerei habe die Verkehrssicherheit der Wege in den Parks geprüft. Der Großteil der Wege wurde vorerst wieder für Spaziergänger freigegeben. Nur einzelne Wege blieben wegen Ausspülungen gesperrt.

Warnung vor Betreten von Eisflächen

Dringend warnt die Stadt Bad Kissingen aktuell vor dem Betreten von Eisflächen. Durch die aktuellen Plusgrade trage das Eis keine Schlittschuhläufer mehr. Mit Fortschreiten des Tauwetters steigt die Verletzungsgefahr.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Gefahren
Hochwasser und Überschwemmung
Hochwasserschutz
Stadt Bad Kissingen
Städte
Verkehrssicherheit
Verletzungsrisiken und -Gefahren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!