Wildflecken

Nicht Corona-konform: Polizei beendet Geburtstagsfeier in Wildflecken

Eine Geburtstagsfeier musste die Polizei in Wildflecken am Sonntag beenden, da die Corona-Regeln nicht eingehalten wurden.
Foto: iStockphoto | Eine Geburtstagsfeier musste die Polizei in Wildflecken am Sonntag beenden, da die Corona-Regeln nicht eingehalten wurden.

Runde Geburtstage feiert man gerne etwas größer. Sehr zum Leidwesen vieler geht das aber in Corona-Zeiten nicht. Da kann das richtig teuer werden. Diese Erfahrung dürfte jetzt eine Frau in Wildflecken machen. Zu ihrer Geburtstagsfeier am Sonntag erhielt sie nämlichen unerwünschten Besuch, schreibt die Polizei in ihrem aktuellen Pressebericht. Die 60-Jährige hatte zu ihrem runden Geburtstag am Sonntagnachmittag mehrere Gäste eingeladen und vor Ort in Wildflecken gefeiert.

Die Feier wurde allerdings beendet, als zwei unerwünschte Gäste, nämlich eine Polizeistreife, vor Ort eintraf. Grund hierfür waren diverse Verstöße der Feiernden gegen die geltenden Infektionsschutzregelungen. Zum einen hatten sich insgesamt sieben Personen aus drei Haushalten in der Wohnung der Jubilarin getroffen, zum anderen wurden weder Masken getragen noch die notwendigen Abstände eingehalten. Alle Partygäste erwartet nun eine Anzeige wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Wildflecken
Pressemitteilung
Coronavirus
Geburtstage
Geburtstagsfeiern
Polizeistreifen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!