Oberaurach

Grundschule Oberaurach: Alpaka-Wanderung wurde zum unvergesslichen Erlebnis

Erstes „Beschnuppern“: Stefan Lipka erklärte den Viertklässlern alles rund um die Alpakas.
Foto: Nicole Stretz | Erstes „Beschnuppern“: Stefan Lipka erklärte den Viertklässlern alles rund um die Alpakas.

So ohne Abschluss-Ausflug wollte Anna-Lena Krauß „ihre“ 4a nicht aus der Grundschule Oberaurach entlassen und so fügte es sich gut, dass zu den Eltern der 4a auch Stephanie Wohnfurter gehört, deren Schwester und Schwager in Weisbrunn den Alpaka-Hof Lipka betreiben. Familie Lipka freute sich sehr über die Anfrage und bot schließlich sogar kostenlos eine Alpaka-Wanderung für die 4a an. Es entwickelte sich für die Kinder ein unvergessliches Erlebnis.Am Wandertag der Grundschule steuerte die 4 a (nach einem Corona-Test) also über den Höhenweg den Nachbarort Weisbrunn an, wo Stefan Lipka die Kinder schon erwartete.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung