Horhausen

Autobahnlärm in Horhausen wird jetzt real gemessen

Nach wie vor präsent ist das Thema Autobahnlärm in Horhausen. Die Autobahndirektion ermittle den Lärm nicht anhand von Messungen, sondern ausschließlich durch Berechnungen, erklärte Bürgermeister Matthias Schneider in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Dennoch beschloss der Gemeinderat, eine Messung vor Ort in Auftrag zu geben, zumal dieses Vorgehen von einem Experten in seiner Expertise empfohlen worden war. Die Kosten hierfür werden sich auf etwa 4000 Euro belaufen.

Ortsdurchfahrt heraufstufen

Wenn es nach dem Willen des Gemeinderats geht, soll die Ortsdurchfahrt Horhausen zur Kreisstraße heraufgestuft werden. Hierbei komme es laut Bürgermeister Schneider weniger auf die tatsächliche Anzahl der Fahrzeuge als auf die räumliche Verkehrsbeziehung an.

Gemeinderat Uwe Stühler sieht sehr wohl eine überörtliche Bedeutung der Ortsdurchfahrt, da der Verkehr vom Landkreis Schweinfurt kommend nach Haßfurt durch Wegweiser in Dampfach über Horhausen geleitet werde. Für weitere Schritte wird nun nach dem Willen der Gemeinderäte ein Fachanwalt mit einer Beratung beauftragt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Horhausen
Christian Licha
Autobahndirektionen
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Matthias Schneider
Messtechnik
Stadträte und Gemeinderäte
Verkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!