Hofheim

Baumpate werden für Streuobstwiese in Hofheim

Die Stadt Hofheim plant die Anlage eine Streuobstwiese in der Nähe der Kläranlage im Stadtteil Hofheim. Darüber informiert die Verwaltungsgemeinschaft in einer Pressemitteilung. Insgesamt sollen über 50 verschiedene Obstbäume angepflanzt werden.

Es ist vorgesehen, dass für die einzelnen Obstbäume Patenschaften für die Pflege übernommen werden. Alle klassischen Pflege- und Erhaltungsarbeiten sind vom Baumpaten vorzunehmen, insbesondere auch, dass der Baum geschnitten und das Gras unterhalb des Baumes gemäht wird. Das geerntete Obst darf der Pate behalten. Lediglich das Pflanzen und das Bewässern in den ersten Jahren (bis zum Anwuchs des Baumes) wird von der Stadt Hofheim vorgenommen.

Für die Übernahme der Patenschaften mit einer Laufzeit von rund 15 Jahren ist ein Betrag im mittleren zweistelligen Bereich zu zahlen. Es besteht die Möglichkeit, dass die Patenschaft nach Ablauf dieser Zeit verlängert werden kann. Wichtig ist der Stadt Hofheim vor allem, dass sich die Paten über mehrere Jahre zuverlässig und gewissenhaft um diesen Baum kümmern.

Wer Interesse an einer Patenschaft hat, soll sich bis 22. Januar unter Angabe der Kontaktdaten und der Anzahl der Bäume sowie der gewünschten Obstart bei der Verwaltungsgemeinschaft Hofheim, Tel.: (09523) 92290 oder poststelle@vghofheim.de, melden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Hofheim
Bäume
Ortsteil
Stadt Hofheim
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!