Ebern

Raum Ebern: Bürgermeister und Polizei tauschen sich aus

Der Inspektionsleiter der PI Ebern, Detlef Hauck (rechts), und sein Vertreter, Bernhard Warmuth, standen bei einem Sicherheitsgespräch den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern ihres Dienstbezirkes Rede und Antwort.
Foto: Helmut Will | Der Inspektionsleiter der PI Ebern, Detlef Hauck (rechts), und sein Vertreter, Bernhard Warmuth, standen bei einem Sicherheitsgespräch den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern ihres Dienstbezirkes Rede und Antwort.

Die Polizeiinspektion Ebern hat mit Ersten Polizeihauptkommissar (EPHK) Detlef Hauck seit 1. August 2020 einen neuen Leiter. Sein Vertreter, Polizeihauptkommissar (PHK) Bernhard Warmuth, ist seit 1. Februar 2021 im Amt. Der Inspektionsleiter hat "Sicherheitsgespräche" eingeführt: Er lädt alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister seines Dienstbezirkes zu einem gemeinsamen Treffen und Gedankenaustausch ein.Bisher, so erläuterte Detlef Hauck auf Nachfrage, wurden die Bürgermeister von neuen Dienststellenleitern immer persönlich aufgesucht.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung