Hofheim

MP+Corona: Club-Betreiber im Haßbergkreis hoffen auf den Herbst

Die Diskotheken in Deutschland sind seit anderthalb Jahren geschlossen. Die Betreiber haben hohe finanzielle Einbußen. Wie sieht es in den Clubs im Haßbergkreis aus?
Eine bunte Show erlebte das Partyvolk im vergangenen Sommer an zwei Abenden auf dem Parkplatz des Ballhaus in Hofheim. Die Disco selbst aber blieb damals geschlossen - und ist es bis heute.
Foto: Michael Stevenson | Eine bunte Show erlebte das Partyvolk im vergangenen Sommer an zwei Abenden auf dem Parkplatz des Ballhaus in Hofheim. Die Disco selbst aber blieb damals geschlossen - und ist es bis heute.

Wenn Andreas Semmelmann die Tür des Ballhaus Hofheim öffnet, offenbart sich ihm selbst fast anderthalb Jahre nach dem ersten Corona-Lockdown ein immer noch seltsam wirkender Anblick: Die Bartresen sind bedeckt mit einer Schicht aus Staub, Spinnweben verzieren die Ecken. Und von der letzten Privatfeier liegt noch ein Biertrichter herum – einfach traurig. Während in diesem Sommer zahlreiche Menschen in die Cafés und Restaurants strömen, bleiben die Clubs und Diskotheken in Bayern weiter geschlossen - seit dem 17. März 2020.

Weiterlesen mit MP+